Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
143 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Bilder I
Eingestellt am 26. 01. 2004 12:46


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bilder

nachdenklich
blickte ich in die leere
dachte mir einen rahmen
um den inneren raum
und fing an
ihn auszumalen
im mittelpunkt
meines kosmoversums
stand eine sonne
deren licht
alles vergoldete
dar├╝ber
eine galaxie
die in t├╝rkis getaucht
millionen von sterne gebar
darunter
ein blauer planet
ein einziges meer
bev├Âlkert von delphinen
die voller freude
aus dem wasser sprangen
bis ins all hinauf
und dort herumtollten
wie kinder
sie flogen durchs all
und lie├čen sich fallen
in ihr meer, ihre welt
ich selbst
sa├č auf einem mond
blickte nachdenklich ins leere
dachte mir einen rahmen
und die ├Ąussere welt
fing an
ihn auszuf├╝llen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Entsprechung

Lieber Otto Lenk,

ja, die innere Welt entspricht der ├Ąu├čeren Welt, das was man im Inneren sich andauernd bewu├čt macht, zieht man auch im ├äu├čeren herbei und so kann man sich vorstellen, welches Bild jetzt im ├äu├čeren Deines Protagonisten entstehen wird.
Ein farbiges freudig stimmendes Gedicht.
Meinen Dank an den Maler!

Liebe Gr├╝├če Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Bild eines Malers
nachgeahmte Sch├Ânheit
Wort eines Dichters
eingerahmter Augenblick

Danke f├╝r diese sch├Ânen Bilder in Worten.
Liebe Gr├╝├če Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Ich werd doch noch Otto-Kunde.
Ich wei├č, ich wei├č, sowas h├Ârst am Tag zweimal.
Aber das St├╝ck kauf ich.

Beste Gr├╝├če
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich bin sprachlos.....danke!
Auf der Eingangsseite meiner Homepage findet ihr das passende Bild zum Gedicht.

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


Venus
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

allein die letzten Zeilen
sind schon ein Gedicht!!

"ich
sa├č auf einem mond
blickte nachdenklich ins leere
dachte mir einen rahmen
und die ├Ąussere welt
fing an
ihn auszuf├╝llen"


Wundervoll!!

Herzliche Gr├╝├če,
Venus
__________________
den wind im r├╝cken, sterb ich mich ein
in den gro├čpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!