Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
370 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Bittere Erkenntnis
Eingestellt am 17. 02. 2000 00:00


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Eagon Wellington
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 51
Kommentare: 41
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Vergebne Lieb’
vergißt sich
aus bitterer Wunde
tiefer Erkenntnis.

Ich bleib allein,
nie mehr wir,
denn Du willst
nicht bei mir sein.

L√§√üt mich in K√§lte zur√ľck
in Tränenregen ertrinken
zerbrichst mein Gl√ľck,
in Zweifel tief versinken.

Vergib mir,
das ich Illusionen folgte,
Schatten bekämpfte,
statt im Lichte der Realität
mein Möglichstes zu tun.

Hab zu lange geglaubt,
gehofft,
mich selbst betrogen,
um zu leben,
dem zu entsagen
ich zu feige war.

Verblute
mein Herz,
versch√ľtte Hoffnung,
und Illusion
von mir-
verlaßt mich,
denn ich brauch' euch nicht mehr.

Blute aus,
Du reinigende Wunde,
verschließe Dich nicht mehr,
dem Schnitte der Wahrheit
der einzigen,
der eisigen,
die mich umringt
in Einsamkeit,
die jede Wärme
mir entzieht.

Zerreiß Du Narbe,
laß Tränen bluten,
bis auch der letzte Tropfen Hoffnung
aus mir fließt
- und mich tot und leer verläßt.

Doch eines Tages,
aus tiefer Dunkelheit,
werd ich entsteigen,
der einsamen Gruft,
die ich mir erschaffen
um Dich zu vergessen.
Werd an Herzensblut gewinnen
im Lichte neuer Liebe
jenseits dem Dunkel,
jenseits der Angst
vor dem Tode, den ich in Dir starb,
Du bittere Erkenntnis.


(√úbernommen aus der 'Alten Leselupe'.
Kommentare und Aufrufzähler beginnen wieder mit NULL.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!