Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
198 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Blau
Eingestellt am 04. 07. 2003 17:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sarah
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2002

Werke: 10
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Sonne geht auf und der Himmel
beginnt zu leuchten.
Ein blauer Schleier legt sich auf meine
nackte Haut.
Ich lasse mich in Gedanken
voller Licht und Farben fallen.
Getragen von dem Blau des Himmels
schwebe ich mit dem Klang der Farben
hinaus auf´s Meer.

Das Licht, der Schatten;
der KLang der Farben;
das Rauschen des Meeres...
Ich lasse mich fallen;
schicke meine Sinne auf Reisen.
Um voller Hoffnung zurückzukehren;
und lasse aus meinem Tag ein Kunstwerk werden.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
hallo Sarah,

nicht schlecht...
musste plötzlich an Griechenland denken..mmh..

Ich musste bei der letzten Zeile an etwas völlig anderes denken..
"und der Tag..liess mich..ein Kunstwerk werden.."

Nur so ein gedanke, spontan..
lG
schönen Abend
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Blau

Liebe Sarah,

der Titel verbindet diese ganzen Sequenzen von Farben und Licht und Meer und insofern wirken diese Anhäufungen nicht störend. Den Pfiff erhält Dein Text aber erst durch die letzte Zeile. Hier bleibt offen, auf welche Weise, du Farben und Klänge benutzt, um den Tag zu einem Kunstwerk zu machen, und der Leser kann sich dazu seine eigenen Vorstellungen machen.

Liebe Grüsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!