Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92276
Momentan online:
409 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Blaue Stunde
Eingestellt am 26. 11. 2006 20:18


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
zanzara
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2006

Werke: 32
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zanzara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich hör sie gern, die Lieder starker Frauen,
wenn mich der Blues mal wieder kalt erwischt.
Wenn sich in Einbahnstra√üen W√ľnsche stauen
und jedes F√ľnkchen Lebensmut erlischt.

Dann kann ich auch von neuen Männern träumen
und von dem Feuer, das noch unterm Eis,
m√∂chte vor lauter Liebe √ľbersch√§umen
und endlich fragen, liebt' ich dich zu leis.

__________________
Phantasie ist etwas, was sich manche Menschen gar nicht vorstellen können ( Gabriel Laub)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Zanzara

"Wenn sich in Einbahnstra√üen W√ľnsche stauen" ist eine der sch√∂nsten Metaphern, die ich hier seit langer Zeit gelesen habe. Umso mehr irritiert mich die zweite Strophe. Hiesse es "liebt' ich Dich zu leis", w√§re alles klar.. aber so?

LG

J√ľrgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


zanzara
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2006

Werke: 32
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zanzara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ J√ľrgen
F√ľr mein Empfinden ist beides m√∂glich. Es kann um eine nicht erwiderte Liebe gehen, dann hie√üe es:lieb ich dich zu leis. Es k√∂nnte sich auch um eine vergangene Liebe handeln, dann w√§re "liebt'ich dich zu leis" korrekt. Oder bin ich da auf dem Holzweg?
Gruß
Brigitte
__________________
Phantasie ist etwas, was sich manche Menschen gar nicht vorstellen können ( Gabriel Laub)

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo

Stimmt, aber "von neuen Männern..." weist doch stark in die Vergangenheit.
Ich lese mehr Verwirrung als Ambivalenz.

Gruss

J√ľrgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


zanzara
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2006

Werke: 32
Kommentare: 46
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zanzara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du hast Recht, ich hatte im Hinterkopf diesen alten Musiktitel "neue Männer braucht das Land", was aber dem Leser nicht deutlich werden kann, deshalb ändere ich es nach deinem Vorschlag ab.
Gruß
Brigitte
__________________
Phantasie ist etwas, was sich manche Menschen gar nicht vorstellen können ( Gabriel Laub)

Bearbeiten/Löschen    


Law
Guest
Registriert: Not Yet

Klasse!

Ich höre sie auch gern Lieder und Gedichte starker Frauen.
Gefällt mir sehr gut diese Schwermut und kann es gut nachvollziehen wenn man sich ihrer so leidenschaftlich hingibt.

Gruß
Law

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!