Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
277 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Blaupause
Eingestellt am 16. 02. 2009 14:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ohrensch├╝tzer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Blaupause

Wissentlich l├Ąsst du mich
unter blauen B├Ąumen stehen
Denn ich bin ohnehin
dir nur nebenher geschehen

Fliegend-leicht, unerreicht
schwebt das blaue Laub nach oben
Bist zu stark mit dem Park
meiner Geisteswelt verwoben

Man kann kaum zwischen Baum
Strauch und dir noch unterscheiden
Wei├č nicht wer sich noch mehr
eingebl├Ąut hat von uns beiden
__________________
Der Ohrensch├╝tzer

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

quote:
Denn ich bin ohnehin
dir nur nebenher geschehen

ein kluger & sch├Âner Satz, vor dem ich weder Augen noch Ohren sch├╝tzen m├Âchte ...

Im Gegenteil! Vielzu selten gibst du uns die Ehre. Dabei warte ich schon soo lange auf neue visuelle Poesie von dir. - Nichts auf Lager?

Liebe Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ohrensch├╝tzer,

ein ganz raffinierter Text!

Die Binnenreime machen Spa├č und der Inhalt ist nicht allzu sehr verschl├╝sselt, auch gerade so viel, dass es noch Spa├č macht.

Um eine platonische Liebe scheint es da zu gehen, von welcher der Protagonist aber gerne h├Ątte, dass sie sich mehr ins Sinnliche wandeln w├╝rde. Offensichtlich war er es aber selbst, der mit dem Geiste zu faszinieren verstand und f├╝r nichts Anderes einen Raum schaffte. Auch wenn SIE ihm "nur nebenher geschehen ist", hatte er doch noch alle Tr├╝mpfe in der Hand.
Das lese ich jedenfalls aus Deinem gelungenen Text heraus.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!