Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5426
Themen:   91619
Momentan online:
194 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Blickwinkel
Eingestellt am 25. 12. 2000 21:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auf dem Weg ins Morgen
Vorausschau, klare Sicht.
Kraft besiegt die Sorgen.
Dunkel sucht das Licht.

Ist auch der Weg beschwerlich,
Hindernisse sind stets da,
die Richtung anzuzeigen
zum NEIN oder zum JA.

Befreiung von jeder Fessel
ist erster, klarer Schritt.
Denn sitzt man nur im Sessel,
verschleiert dies den Blick.

Abstand für sich zu finden,
ist schwer, doch tut dies Not.
Um Boden zu gewinnen,
was schlecht ist und was gut.

Dinge der Vergangenheit
prägen
doch das Los der Zeit
bringt auf der Waage mehr.
Es umfaßt
ein ganzes Leben.
Drum mach die Schale leer.

Erst wenn darauf
rein gar nichts
liegt.
Erkennt man das, was
überwiegt,
weiß,
wie der Zielpunkt heißt.

Das Risiko,
heißt
Überwindung.
Die
Zukunft
ist der Preis.

Und suchst du für dich
noch so sehr
den geraden Weg
dann sei so fair
für dich
ihn auch zu gehen.

Wer dir sich dann
als Kurve
zeigt,
wirst du geschickt
umgehen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Da gebe ich dir Recht

Es hilft, Freunde und sein Umfeld auf seiner Seite zu wissen. Doch die eigentliche Kraft kann nur aus uns selbst von innen kommen.

Wenn die innere Stimme uns zum JA leitet und die Freunde darüber hinaus Begleiter sind, auch wenn sie es vielleicht nicht nachvollziehen können, aber den Weg, den man geht, akzeptieren, hat man neben wahren auch greifbare Werte im Leben.

Ich darf mich glücklich schätzen, wahre Freunde zu haben! Werte liegen für mich darin, wenn man, egal, was kommt, zu den bzw. dem Menschen, die einem wichtig sind, steht und offen sagt, was man will! Klare Sprache macht die Freundschaft aus, kann Klarheit auch manchmal weh tun. Klarheit kratzt vielleicht am Ego, verletzt aber nie so sehr wie eine Lüge.

Ich darf mich glücklich schätzen, wahre Freunde zu haben, die stets für klare Sprache sind!

Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es ist oft wirklich schwer, den richtigen Weg zu finden
aber wie Ihr schon gesagt habt, mit guten Freunden an der
Seite dürfte ihn jeder schaffen.

Viele Grüsse Brigitte

__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Richtig. Wahre Freude beweisen sich Ausnahmesituationen. Wenn man sich stets dann auf die Nähe anderer verlassen kann, ist das gut. Hilfe zum Laufen darf man nicht erwarten, sonst verlangt man zu viel. Laufen muss man stets alleine. Genauso, wie man für sich selbst nur allein die richtige Antwort auf notwendige Fragen finden kann. Auch dort sollte man Freunde nicht überstrapazieren. Rücksichtnahme gehört ja auch zur Freundschaft.

Lb. Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!