Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
245 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Blume
Eingestellt am 10. 04. 2004 16:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
black sparrow
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 93
Kommentare: 276
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um black sparrow eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Blume

(F├╝r S.)


Oberhalb
des Schamhaars
brennt in mir ein Schmerz.
Er w├Ąchst wie eine Blume,
und jede Bl├╝te
tr├Ągt Erinnerung
an einen vornehm schmalen Mund,
an seherische Augen
und eine Stimme,
die k├╝hl ist und sanft,
wie ein Ausflug in die Berge
oder unter die Erde,
wo Sch├Ątze verborgen sind.

Ich sehe dich ├╝ber mir.
Du l├Ąchelst.
Bei dem Versuch
deinen R├╝cken zu ber├╝hren,
greife ich in ein Meer aus Haaren,
und wenn ich dich k├╝sse,
schmecke ich das Salz
im Zentrum deines Duftes.

Die begrenzte Zeit der Begegnung,
wenn wir den Hunger stillen,
l├Ąsst uns ausgezehrt zur├╝ck,
und in uns w├Ąchst diese Pflanze
unter einem tr├╝ben Himmel
voller Wolken,
die der Wind
ans Ziel treibt.




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo black sparrow,
das ist eine mystische Erfahrung, die du in deinem Gedicht beschreibst. Der Blick unter die Erde, wo die Sch├Ątze verborgen sind. Die seherischen Augen der Geliebten. Auch der Schmerz geh├Ârt dazu, weil nicht alles erreicht wird und der ewige Augenblick nicht bleibt.

Liebe Gr├╝├če,
Wilhelm Riedel.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


black sparrow
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 93
Kommentare: 276
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um black sparrow eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja Wilhelm,

du hast recht, der Augenblick vergeht. Man kann ihn nur immer wiederholen, doch das Gef├╝hl bleibt.

Liebe Gr├╝├če

black sparrow

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Black Sparrow,

quote:
brennt in mir ein Schmerz.
Er w├Ąchst wie eine Blume,
Also ist es ein angenehmer Schmerz, was meiner Meinung nach in den folgenden Zeilen noch bekr├Ąftigt wird.
quote:
und jede Bl├╝te
tr├Ągt Erinnerung
Erinnerung - schmerzhaft, sch├Ân oder auch schmerzhaft sch├Ân.
Alles in der Erinnerung wird deutlicher, klaren, verst├Ąndlicher.
quote:
an einen vornehm schmalen Mund,
an seherische Augen
usw.

Zeit vergeht, wir ver├Ąndern uns.
quote:
Die begrenzte Zeit der Begegnung,
wenn wir den Hunger stillen,
l├Ąsst uns ausgezehrt zur├╝ck,

Trotzdem bleiben Sehns├╝chte, Hoffnungen, W├╝nsche, die uns einem gemeinsamen Ziel n├Ąher bringen.
quote:
und in uns w├Ąchst diese Pflanze
unter einem tr├╝ben Himmel
voller Wolken,
die der Wind
ans Ziel treibt.

So, das war's. So lese ich Dein Gedicht, dass eine gewisse Melancholie enth├Ąlt, aber trotzdem nicht melancholisch (auf mich) wirkt.
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten Morgen Black,

"an einen vornehm schmalen Mund"
die find ich auch so klasse, sie ist so in beiden F├Ąllen, doppeldeutig, passend.

F├╝r mich eines Deiner besten Werke.
(hatte es bereits schon gelesen und leider nur ne 8 gegeben Heute ne 9)

Gute Woche
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


black sparrow
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 93
Kommentare: 276
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um black sparrow eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo ihr Lieben,

was kann ich dazu sagen, au├čer danke f├╝r das Lob!

Liebe Gr├╝├če

black sparrow

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

sehnsucht,liebe und dankbarkeit alles anr├╝hrig und wohlgef├Ąllig in einem gedicht vereint.
begl├╝ckw├╝nsche dich zu diesen gef├╝hlen und der f├Ąhigkeit sie auszudr├╝cken.
freu mich auf dich
bis bald
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!