Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5603
Themen:   96630
Momentan online:
306 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Bong ding bong (ein Lautgedicht)
Eingestellt am 06. 12. 2000 23:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2325
Kommentare: 11471
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bong ding bong
katabong dring bong
balabongdrongdong.

Bong ding bong
kaladrongdringdong
baladongdrongdong.

BrÀlÀdretÀtsch
BrÀlÀdretÀtsch
kalabalabrungdingtÀtsch

MaldradrÀlingdong
Forlongbongdingdong
KalÀdrÀdÀtsch
KalÀÀdrÀÀdÀtsch


__________________
Copy-Left, samisdada, TrÀger des WikilÀums-Verdienstordens in Rubin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Christina Maria Kraemer
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2000

Werke: 51
Kommentare: 160
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Christina Maria Kraemer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Törööööööööööö, sprach Benjamin BlĂŒmchen.
Sehr verworren das Ganze, mir klingeln jetzt die Ohren
__________________
C.M.KrÀmer

"...um die Tests dieser Zeit zu bestehn

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Möönsch Jutta,
sowas profanes hÀtte ich von Dir jetzt nicht gedacht.

Mehr sowas wie

sinnedingfrinndĂŒĂŒt

Ach ja, ich werd's auch nie richtig können...

Aber dafĂŒr haben wir ja unseren Lieblingsbernd!

TschĂŒssie
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

öch döch

Marschmusik iss profan!

Tschöss
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


angelina
Guest
Registriert: Not Yet

irgendwie erinnert mich das gedicht an diesen Ă€ußerst charmanten (Ă€hem......) zeitgenossen herrn raab, den ich am liebsten an seinen fĂŒssen von der decke hĂ€ngen wĂŒrde - also kopf-unter - und dies fĂŒr mindestens eine woche...
grell, ich weiss, sorry.......... oder doch nicht?
angelina

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Angelina,

der Raab ist ein grĂ¶ĂŸerer KĂŒnstler als die meisten verstehen.

Und Lautgedichte gab's auch im DADA schon.

Liebe GrĂŒĂŸe
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Leselupe-Bücher