Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
305 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Boulevard des 21.Jahrhunderts
Eingestellt am 10. 12. 2007 15:59


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
neo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2007

Werke: 26
Kommentare: 66
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um neo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Boulevard des 21.Jahrhunderts

wenn sich der Strom der Gleichg√ľltigkeit
zum Siedepunkt drängelt
Plakate von farbenprächtiger
Eintönigkeit erzählen
Trommelbässe die Ohren betäuben
Sensationen abstumpfen
das eigene Ego
das der anderen √ľbersteigen muss
Anstand als Schwäche bezeichnet wird
und Eitelkeit Prioritäten setzt

dann befindest du dich
auf dem Boulevard des 21.Jahrhunderts

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haki
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo neo,

von mir ein herzliches Willkommen. Schön, dass du nun endlich auch hier bist...

Zum Gedicht:

Ein Rundumschlag gegen die gesamte Welt.

quote:
Plakate von farbenprächtiger
Eintönigkeit erzählen

ein gelungener Widerspruch, den ich auch in der Realität widergespiegelt sehe.

quote:
Trommelbässe die Ohren betäuben

auch eine schöne, gewaltsame Beschreibung. Ich höre das Hämmern in meinen Ohren

quote:
Sensationen abstumpfen
das eigene Ego
das der anderen √ľbersteigen muss

Hier wirst du mir leider zu direkt. Aber das ist Geschmackssache.

quote:
Anstand als Schwäche bezeichnet wird
und Eitelkeit Prioritäten setzt

Das gefällt mir wieder, obschon du auch hier ähnlich ansetzt wie zuvor, sehr gut. Warum das so ist, weiß ich selbst nicht genau. Es hat in mir einfach eine Stimmung hervorgerufen...

Alles in allem ein gutes Erstlingswerk, das sehr viel mit dem erhobenen Zeigefinger arbeitet.
Vielen gefällt dies nicht, mir sagt es aber zu.

In diesem Sinne ein frohes Dichten!

Haki



Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

Mutig. Aber es stimmt nat√ľrlich nicht: Dies ist nicht der Boulevard des 21.Jh. sondern der westlicher Massenmedien und ihrer an der Unsinnsinformationsnadel h√§ngenden Konsumenten, die st√§ndig wirren, allerdings tats√§chlich farbenfroh pr√§sentierten und inszenierten Idealen hinterherlaufen. Wenn du schon so plakativ und einseitig schreiben willst, dann solltest du richtig auf die Kacke hauen; sonst wirkt der ganze Text zu schwachbr√ľstig.

Gr√ľ√üe,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Neo,

Hakis Willkommensgru√ü m√∂chte ich mich anschlie√üen. Da √ľber Dich im Profil gar nichts steht, kann man Dich nicht so richtig einordnen. Das macht Textkritik schwer.

Der Text selbst setzt sich aus mehr oder weniger originell getexteten Halbsätzen zusammen. Sie beschreiben eine allgemeine, ziemlich weitverbreitete Klage. Auch die letzte Strophe, mithin auch der Titel, bietet nichts Überraschendes.

Ich m√∂chte noch ein wenig weitergehen: F√ľr ein Gedicht fehlt die n√∂tigen Verdichtung, fehlt das originelle, √ľberraschende Bild, die in dieser Form noch nie formulierte Erkenntnis, fehlen Rhythmus, Melodie und noch mehr. Kurz: Das war eher nix.

Haki hat das sehr freundlich verpackt, ich habe es gerne klarer. Es ist schön, daß Du zu uns gefundet hast. Dein erster Beitrag aber läßt eine gewisse Skepsis aufkommen, was Deine vorhandenen dichterischen Fähigkeiten angeht.

Aber lassen wir uns √ľberraschen. Der Erstling ist der Erstling. Nur sollte der Zweitling schon eine andere Liga haben.

Lieber Adventsgruß

der W.


__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moderation:

¬∑ Schade, dass unter dem Werk eines ‚ÄěNeulings‚Äú nicht ausschlie√ülich zu dessen Text diskutiert wird.
¬∑ Schade, dass √ľber Kommentare diskutiert wird.
¬∑ Schade, dass √ľber das erste Werk auf noch nicht geschriebene Werke geschlossen wird.
¬∑ Schade, das die Diskussion in ‚Äěpers√∂nliche Angriffe‚Äú abgedriftet ist und man nun beschlossen hat, sich aus dem Wege zu gehen.

Dies zusammen ist nicht der √ľbliche Stil unserer User und ich denke beide Autoren sollten das alles noch einmal reflektieren und dann zu der von beiden praktizierten guten Textarbeit zur√ľck finden, f√ľr sie beide und f√ľr die Lupe.


Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moderation

Da habe ich doch tatsächlich noch etwas vergessen: Ich habe die o.erwähnten Beiträge ausgeblendet. Thema verfehlt trifft es wohl.

Bearbeiten/Löschen    


10 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!