Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
385 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Braune Tränen
Eingestellt am 08. 02. 2006 19:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Braune Tränen

In einer Nacht im Schein der Kerzen,
wenn Schmerz wohnt unter meiner Haut,
und Sehnsucht brennt in meinem Herzen,
dann ist die Angst mir so vertraut.

An manchem einsam kalten Tage,
wenn nichts als Leere ist in mir,
und ich den Hunger kaum ertrage,
dann bin ich so verloren hier.

Wenn ich mich wieder so sehr quäle,
und alles keinen Sinn mehr hat,
dann fütter ich die kalte Seele,
und werde dennoch niemals satt.

Dann fängt mein Herz an sich zu sehnen,
nach einem kleinen stillen Ort,
dort wein ich viele braune Tränen,
und spüle meine Ängste fort.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

einfach scheee. die braunen tränen.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Armagan
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2006

Werke: 25
Kommentare: 60
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Armagan eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dein Gedicht gefällt mir sehr gut, besonder der Ausdruck
"wenn schmerz wohnt unter meiner Haut"
ein gelungenes Bild..
und "Ängste wegspülen mit braunen Tränen"
wirklich sehr schön...

__________________
Armagan

Bearbeiten/Löschen    


BlueEyed
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2003

Werke: 4
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BlueEyed eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...kann mich nur anschließen. Schön - traurig - authentisch.
__________________
Nur wer träumt ist frei (E.W. Heine)

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo liebe betty,

ich finde dies ist eines deiner besten werke,wenn auch traurig um so mehr in sich rund und stimmig.
beste grüsse
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!