Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
427 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Brennende Herzen
Eingestellt am 15. 10. 2003 12:49


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
piccola stella
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2003

Werke: 11
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um piccola stella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Brennende Herzen

erste Blicke
erf√ľllen unsere Herzen mit W√§rme
liebevolle Worte
lassen kleine Funken spr√ľhen
sanfte Ber√ľhrungen
entfachen ein Feuer
zärtliche Umarmungen
lassen die Flammen hell lodern
leidenschaftliche Momente
sch√ľren den Brand in unseren Seelen
gemeinsam auf den Höhepunkt der Lust schweben
lässt unsere Herzen zu einer Einheit verschmelzen


(11/2002)
__________________
Die Liebe macht aus einem gewöhnlichen Leben ein Märchen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dietmar
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 38
Kommentare: 128
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

...ein sanftes Gedicht,
das erotisiert.
Gefällt mir Gut.
Liebe Gr√ľ√üe, Dietmar

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

gefällt mir im Grunde auch sehr gut. Beschreibt den Werdegang einer neuen Liebe sehr schön.
Allerdings denke ich gerade zur√ľck, an Blicke, die kleine Funken spr√ľhen lassen und es die Worte sind, die das Herz dann erw√§rmen.(?)

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


piccola stella
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2003

Werke: 11
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um piccola stella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ Dietmar,
danke, das tut gut, besonders, weil es mein "Erstes Mal" war, dass ich mich getraut habe, etwas hier zu posten.

@stoffel
Ja, ich wollte den Werdegang einer neuen Liebe beschreiben, und deshalb habe ich das Feuer sozusagen zusammen mit den Gef√ľhlen wachsen lassen. Aber jetzt machst du mich nachdenklich: ist zuerst der Funke da, oder zuerst die W√§rme? Ich bin mir da pl√∂tzlich selbst nicht mehr so sicher. Der Funke bringt die W√§rme, aber ohne W√§rme kann kein Funke entstehen. Da ist echt kompliziert. Aber ich entscheide mich jetzt spontan daf√ľr, es so zu lassen, wie es ist, n√§mlich erst die W√§rme, dann der Funke.

Aber danke f√ľr deinen Hinweis, solche "Kleinigkeiten" √ľbersieht man zu leicht und da muss ich wohl noch einiges lernen und vergesse dabei leicht die Logik.


lg
piccola stella

__________________
Die Liebe macht aus einem gewöhnlichen Leben ein Märchen.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

ich hatte dabei an ein Lagerfeuer gedacht.
Ich brauch ja einen Funken, der Feuer entz√ľndet und das Feuer gibt mir die W√§rme.

Aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht, wenns um den Menschen geht

lG
Gute Nacht
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
routinierter Autor

ja, ich finde es auch sehr, sehr schön,
zart und in gewisser Weise auch direkt

Stoffel hat recht,
er/sie ist eben ein "routinierter Autor"!
(mir wäre es gar nicht aufgefallen)

Lieben Gruß von farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!