Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5540
Themen:   94979
Momentan online:
134 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Brennende Herzen
Eingestellt am 15. 04. 2001 00:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
sonya
Hobbydichter
Registriert: Apr 2001

Werke: 11
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sonya eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie in Trance sehe ich Dich an
und bemerke wieder einmal, wie gut du aussiehst.
Sofort schlÀgt mein Herzschlag ein paar Takte schneller
- jedesmal wenn ich Dich betrachte.

Dein Haar fasziniert mich ...
Es glÀnzt wie Gold in der Sonne
und Deine Augen funkeln wie Diamanten.
Einfach unwiderstehlich.
Du lĂ€chelst und zeigst Du Deine faszinierenden GrĂŒbchen.

Wenn ich meine Augen schliesse stelle ich mir vor,
wie Du mich zÀrtlich streichelst.
So sanft, wie wenn ein Hauch Deines Atems ĂŒber mich schwebt.

In meinen TrÀumen siehst Du mir tief in die Augen.
Und dieser Blick macht mich wahnsinnig.
Er macht mich schwach und doch stark zugleich.
Unsere Herzen verschmelzen miteinander
und ich drohe in Ohnmacht zu fallen.

Jedoch wenn ich meinen Blick der Wahrheit zuwende,
dann weiss ich,
dass dies nie geschehen wird.

Es ist und bleibt ein wunderschöner Traum,
doch ihm kann ich nicht entrinnen,
denn ich liebe Dich.

__________________
"Sie liebt mich nicht! - Mußt, lieber Christian,
dieses letzte Wörtchen ganz leise, leise aussprechen.
In den ersten Wörtchen liegt der ewig lebendige Himmel,

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung