Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5561
Themen:   95454
Momentan online:
355 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Brett vorm Kopf
Eingestellt am 18. 10. 2012 23:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HerrK
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2012

Werke: 43
Kommentare: 80
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerrK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mein Verstand ist nie geflogen
ist höchstens gekrochen
und dabei irgendwann an sich
selbst zerbrochen

Deshalb entschied ich mich
mir das Leben zu nehmen
ums mir im Anschluss
noch mal richtig zu geben

Ich führte mit mir
ein Gespräch unter vier Augen
und fragte mich wozu ich
und ich eigentlich taugen

Dabei kamen wir drauf
Verse zu schmettern und schmieden
und so auf den Brettern
vor unsern Köpfen zu fliegen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2309
Kommentare: 11397
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wir haben hier unregelmäßigen Rhythmus in einem gereimten Gedicht, das ist in deutschen Gedichten selten und meist misslungen. Hier aber passt es in sich, denke ich, und die Rhythmik ergänzt den Inhalt.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung