Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
388 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Brief an einen Schmetterling
Eingestellt am 09. 08. 2003 10:20


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Buffy
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2003

Werke: 52
Kommentare: 156
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Brief an einen Schmetterling
┬ę 2001KW <Buffy>


Ich h├Âre noch die weiche Stimme des ├╝bergl├╝cklichen jungen Vaters, als er mir seinen neugeborenen Sohn in den Arm legte.
W├Ąhrend ich dabei sein Gesicht beobachtete, bemerkte ich, dass alle H├Ąrte daraus verschwunden war.
Es lag eine ungl├Ąubige Hochachtung vor dem Wunder diesen neuen Erdenkindes in seinen Augen. So hatte ich ihn noch nie gesehen. Ich sp├╝rte seine Ergriffenheit und ich teilte sie uneingeschr├Ąnkt mit ihm.

Vorsichtig, unbeholfen und auch etwas ├Ąngstlich hielt ich nun das kleine Wesen in meinem Arm und schaute in die klaren, gro├čen, blauen Babyaugen.

Du bist gr├Â├čer als der kleine neugeborene Vogel, den ich aufgezogen habe.
Du bist gr├Â├čer als die kleinen Katzen, die ich gro├č gezogen habe.
Du bist gr├Â├čer, als die H├Ąschen, die Meerschweinchen die ich gez├╝chtet habe.
Du bist etwas kleiner als der Hundewelpe, der jetzt mit seinen10 Jahren, deinen Baby-Geruch wahrnimmt
Du bist so zart, so zerbrechlich, wie alles Neugeborene, das ich aufgezogen habe.

Ich w├╝nschte, du w├Ąrst mein Urenkel.
Ich w├╝nschte, deine Eltern w├Ąren meine Kinder.
Ich w├╝nschte, du w├Ąrst ein Teil meiner Familie.
Ich vermisse so sehr, eine eigene Familie.

Mein kleiner ÔÇ×Erdenb├╝rgerÔÇť diesen Brief schicke ich jetzt an einen ganz besonderen Schmetterling in den Himmel, er ist dein Urgro├čvater.
Glaube mir, er wird ihn bekommen.
Er wird dich lieben, besch├╝tzen und beh├╝ten, auch wenn du es nie Bemerken solltest.

Lieber Schmetterling,
vergiss bitte nicht, liebe Gr├╝├če an All unsere Lieben, im Universum auszurichten.
Das Leben ist ein Wunder.













Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
trotzdem?

Wenn es Wunder gibt, k├Ânnte man es glauben!

Bearbeiten/Löschen    


vivien
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Buffy

sei gegr├╝├čt auch hier (l├Ąchel).
Eine sch├Âne Idee,
den Brief an so etwas zartes,
allerdings recht kurzlebiges,
wie einen Schmetterling zu senden.
Hat das etwas mit dem Geborenwerden,
Leben und Sterben zu tun, mit der Endlichkeit?

Jedenfalls ist die Geburt
immer wieder etwas unglaublich Wundervolles,
ein Wunder, das wir leider nicht mehr
richtig zu w├╝rdigen wissen.

Ganz besonders sch├Ân ist es,
wenn man dieses Wunder selbst erleben darf,
als Eltern, als Mutter.

Ein klein wenig st├Ârt mich im 4. Absatz,
da├č du das Perfekt verwendest.
Das hat zur Folge,
da├č immer wieder das W├Ârtchen ...habe
auftaucht und f├╝r mich so der Flu├č,
die Spannung etwas abf├Ąllt.
Wie w├Ąre es mit dem Imperfekt?

Aber vielleicht hast du es mit Bedacht gew├Ąhlt?
Mit staunenden Blicken
auf die so wundervoll duftenden Babies
sende ich dir liebe Gr├╝├če, viv.

Bearbeiten/Löschen    


Buffy
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2003

Werke: 52
Kommentare: 156
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Brief...

Hallo Vivien
Sch├Ân dass Du auch hier bist.
Schmetterling (Tod eines Kindes)Kokon, kommt von einem Buch, von Fr. Dr. K├╝bler Ross,
die sich sehr intensiv mit dem Tod auseinandergesetzt hat.
Ich habe...! Ich habe wirklich diese Tiere aufgezogen, hochgep├Ąppelt u.s.w. und tue es manchmal immer noch.
Ich werde den Text nochmal pr├╝fen, ob ich da eine andere Formulierung w├Ąhlen kann. Bis jetzt ist mir noch nichts brauchbares eingefallen.
Liebe Gr├╝├če, sowie ein dickes Danke!
Buffy

Bearbeiten/Löschen    


vivien
Guest
Registriert: Not Yet

Ja Buffy,

ich habe es gef├╝hlt und verstanden,
was du damit sagen wolltest,
es kommt f├╝r mich sehr gut r├╝ber,
so wie du es geschrieben hast.

Bin ├╝brigens ein heimlicher Fan
deiner Texte (l├Ąchel),
ganz lieben Gru├č viv.

PS:
ich kann keine smiles
oder wie die Dinger hei├čen!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!