Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
75 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Bring mich nach Hause
Eingestellt am 21. 05. 2001 12:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bring mich nach Hause
Wo noch alter Wüstenstaub liegt
Wo es noch Luft für mich zum atmen gibt
Wo alle Sehnsucht stumm verglüht...

Bring mich nach Hause
Leg Muttererde mir auf´s Haupt
Auf dass ich selig schlafe
Meine Wunden werden heilen
Die Narben verblassen
Kein Darben mehr
Mein Zuhause ist hier
Bei dir im Mittelpunkt der Erde
Bring mich nach Hause

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


te.es
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 33
Kommentare: 57
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um te.es eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
was soll ich sagen ?

also es wirkt auf mich, wie ein indianisches Lied, in dem die Liebe zur Natur und deren Kraft sowie dem Leben inmitten der Natur gepriesen wird.

Aber mich würde mal interessieren ( von mir aus auch per Mail) WAS Du Dir so alles dabei gedacht hast und WARUM gerade dieser Text.

Nicht rythmisch, oder verziert sondern sonderbar einfach und doch betonend ...


__________________
liebe Grüße
(c) te.es

Bearbeiten/Löschen    


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo te.es,
Also an Indianer hatte ich eher nicht gedacht.
Es geht eher um innere Unruhe und Unsicherheit. Die Suche nach Geborgenheit. Die Natur und die Beschreibung des "alten Wüstensandes" etc. stellen etwas Mütterliches, etwas Vertrautes dar, etwas, was sich nicht verändert, was immer auf einen wartet, wo man immer hingehen kann, immer willkommen ist.

LG,
La Noche

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!