Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
426 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
CHEFSACHE
Eingestellt am 10. 07. 2002 12:21


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
rudolf.guertler
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2002

Werke: 4
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
CHEFSACHE

Es sprach der gro├če Bo├č zum Petrus: Mann,
la├č uns diese Welt von hier oben schauen an.
Sag mal, Petrus, was siehst du denn dort unten,
dort wo die Menschen reden schon seit Stunden.


Herr, auf dieser Welt wollen alle Reden,
vom Nahen Osten bis nach Schweden,
zum Beispiel dort im Deutschen Land
sind viele sinnlose Reden keine Schand.
Die Gedanken sind anders als das was sie sagen
und sie bekommen daf├╝r sehr hohe Gagen
He Bo├č, das sind Schauspieler, die Reden viel!

Nein Petrus, das sind Politiker mit viel Kalk├╝l,
f├╝r da├č was sie sagen werden sie sich loben,
doch hast du schon mal einen gesehen hier oben.
Sie bel├╝gen die Menschen nach Strich und Faden,
dann wollen sie noch einen Platz im Himmel haben.
Der M├╝nchhausen bracht die Leut zum lachen.
Er kann seine Sp├Ą├če hier oben weiter machen.
Von der Regierung lassen wir nur den Kanzler rein.



Aber Chef, wieso darf der denn im Himmel sein.
Warum soll ausgerechnet der nicht in die H├Âll eintreten?

Ganz einfach Petrus, ganz Deutschland wird beten:
Herr, sende dem Kanzler endlich die Erleuchtung.
Denn nur das Beten ist wichtig und von Bedeutung.

__________________
Rudolf G├╝rtler
G├╝nzburg (Schwaben)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Rudolf,
mit einem Gru├č aus dem bis gerade eben noch sonnigen, jetzt vom Himmel her sehr lauten hohen Norden.
Schrift in VERSALIEN /GROSSBUCHSTABEN liest sich schwer. Andere M├Âglichkeiten:
a) fett
b) schr├Ąg
Mehr dazu und auch zu „zentriert“ unten am Seitenrand unter „vB-Code“.
├ťbrigens: Wenn Du mal nachtr├Ąglich einen Tippfehler findest: Zum ├ändern direkt unter Deinem Werk anklicken "edit (mit dem Buch)"
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!