Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
370 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
DARLETIEMPOALTIEMPO
Eingestellt am 02. 09. 2002 10:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

01.03.00, 8.45 h
- Hafen Los Christianos, Bar Terazza
- Start Condor gen FRA, Flughafen Tenerife

Etwas geht zu Ende
und wechselt in andere Zeiten.
Die wärmende Morgensonne
erinnert an Zärtlichkeiten,
eine behutsam streichelnde Hand
und an das Versprechen:
Keine Perlen
Dar el tiempo al tiempo

Der langsam erwachende südliche Tag,
Geschäftigkeit im gewürfelten Hafen.
Die aufsteigenden Berge,
noch im frühen Dunst,
davor die wabigen Häuserfronten,
verschönt durch Licht und Schatten,
geben Gelassenheit
Dar el tiempo al tiempo

Ein Fünfundzwanzigstel des Jahres -
so schnell, weil so wesentlich.
Ich gehe zurück auf die Inseln der Inseln,
er fliegt zurück in sein Leben -
„to the same time“.
Zeit für mich allein,
sinnieren am Rande der Sinnlichkeit:
was ist, was wird werden, was wird sein?
Dar el tiempo al tiempo

Drei Tropfen, auch auf meinen Lippen.
Der Duft von Zimt und Mandeln,
von erdiger Nähe
und Joop, ergänzt durch MarinAura
War es genug?
zu viel?
zu wenig?
Ich werde mich in unsre Laken wühlen,
tief atmen,
getauschten Tiefen und Höhen nachspüren
Perlen perlen lassen,
schnüffeln, riechen ...

und dann:
Die Brandung in mich aufnehmen
den Wind heulen lassen,
die Bananenblätter rascheln hören ...
Dar el tiempo al tiempo

Perlen in den Augenwinkeln
seh' ich
Augenblicke des Lebens
non tiempo
13.30 h
- Ankunft Condor in FRA
- Ankunft Autobus im Valle
andere Orte, andere Zeiten, anderes Leben
Zeit(en)sprünge
Dar el tiempo al tiempo

__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Habe deinen Worten gerne gelauscht und dich auf deiner Reise begleitet..........Wundervoll Gruß Otto

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
zeit(en)sprünge

Danke Dir, lieber Otto Lenk,
macht Mut (bin ein Neuling)
Gruß, farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

Nimm mich mit..

Nimm auch mich mit auf Deine Reise...

schön geschrieben, sinnlicher Text

Vex

Bearbeiten/Löschen    


Monfou
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Atmosphärisch dicht gewebt, finde ich.
Aber es wird eine Leier, wenn du "Darle tiempo al tiempo" zu oft wiederholst. Das Gedicht lebt von der Wiederholung, aber eine sollte wegfallen.

Der langsam erwachende südliche Tag... (Komma vor südlich fand ich störend, es ist auch orthografisch nicht nötig, weil südlich und Tag eine Kombination ist wie schöner roter Wein). Überhaupt würde ich weniger Kommata setzen, denn jeder Zeilensprung ist ja schon eine Zäsur. In "unsre" Laken bitte, denn e-Ausfall im Wortinnern ist erlaubt und muss nicht mit Apostroph bestraft werden. Generell bin ich ein Gegner dieser albernen Apostroph-Setzungen. Ich seh sie... Warum soll da irgendwo ein Apostroph hin? Der Duden verlangt es nicht, Monfou verlangt es nicht - das Auge VERBIETET es. Nun, Spaß beiseite, das Gedicht hat seinen poetischen Reiz, sehr gelassen, leicht, ein bisschen Wehmut und Fatalismus. Es gefällt mir - bis auf die Wörter "Condor" und "München".

Beste Grüße
Monfou

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
danke

Liebe/r/s Monfou,
danke für die konstruktive Kritik!
Die Satzzeichen werde ich überarbeiten, weglassen etc.; will eine meiner nächsten „Verdichtungen“ mal ganz ohne versuchen.
Die sich dauernd wiederholende „Darle“ war von mir beabsichtigt. Ich kann mir vorstellen, dass einem anderen dies als „Leier“ erscheinen kann. Aber: warum dann nur einmal weglassen? Wenn, dann alle, bis auf eines.
„München“ werde ich wieder durch den ursprünglichen Begriff ersetzen, gibt auch mehr Sinn zur Einleitung. Den Condor allerdings mag ich, und der bleibt.
Herzliche Grüße an die/der/das nicht verlangende Monfou,
farbe

__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!