Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92220
Momentan online:
523 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
DER FORTSCHRITT
Eingestellt am 20. 10. 2006 11:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Oct 2006

Werke: 7
Kommentare: 24
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

DER FORTSCHRITT

Der Fortschritt hat, wie jeder weiß,
zuweilen einen hohen Preis,
und mancher, wenn er sich besinnt,
fragt sich wie weit die Richtung stimmt.

Doch wer dies tut muss bald erkennen,
dass wir uns nach wie vor verrennen,
und um das Ganze zu ertragen
fortan vermeidet solche Fragen.

Was richtig ist auf dieser Welt,
bestimmt doch letztlich nur das Geld,
legt sein Vertrauen ganz darauf
und nimmt dafür recht viel in Kauf.

Dieses jedoch recht unbewußt,
vorbei die Zeit der Lebenslust,
das Credo lautet konsumieren,
nicht nachlassen und funktionieren.

Des Alltags Druck wird ständig größer,
die Zeiten werden halt nicht besser,
zum Nachdenken bleibt keine Zeit,
das ist der Lauf der Wirklichkeit.

Diese jedoch, wie sich versteht,
beruht auf der Konformität,
am Weltbild, dass wir alle tragen,
mehr ist dazu wohl nicht zu sagen.

Des Menschen Streben nach Profit
macht niemals halt, reißt alle mit,
und viele denken wirklich schon
das sei an sich Evolution.

Die Muster bleiben immer gleich,
viele sind arm, wenige reich,
dieses Prinzip steht außer Frage,
wenigstens bis zum Jüngsten Tage.

Dem Tag, an dem der Vorhang fällt,
und letztlich nur das Wesen zählt,
wo Sein und Haben wertlos wird,
allein der Schöpfer rekrutiert.

Bis dahin geht das Rennen weiter,
wo mag sie sein, die Himmelsleiter,
was ist nun sinnvoll, was verkehrt,
hat man uns richtig aufgeklärt ?

Gibt unser Dasein einen Sinn ?
Die Antwort liegt in jedem drin,
doch wer nimmt sich die Zeit dafür,
wir stehen dem System Spalier.

Und dieses fordert von uns heut'
Gehorsam und Ergebenheit,
damit es weiter funktioniert,
und uns nicht alle ruiniert.

So nimmt der Fortschritt seinen Lauf,
das Motto heißt: Verbrauch und Kauf,
alles wird machbar durch das Geld,
es ist das einzige was zählt.

Zwar läuft jetzt vieles auf Kredit,
mag sein wir hielten sonst nicht Schritt,
doch was da ganz genau passiert,
haben erst wenige kapiert.

Der Schulden Flut, so kann man sagen,
geht heut' schon vielen an den Kragen,
da heißt es schwimmen, ohne Rast,
bis Du den Standpunkt wieder hast.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!