Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
254 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Da capo al fine
Eingestellt am 03. 02. 2009 10:05


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Wittgenstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 57
Kommentare: 242
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wittgenstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Da capo al fine


Vierundzwanzig schwarze Raben
kr├Ąchzen schon seit zwei, drei Tagen
in den h├Âchsten Rabenlagen,
dass sie argen Hunger haben.

Darum wagt ein Spatz zu sagen:
"Sollen sie halt W├╝rmer jagen",
denn er kann dies Rabenklagen
auf die Dauer nicht vertragen.

Ohne es zu hinterfragen,
klagen weiterhin die Raben,
statt nach Fressbarem zu graben,
├╝ber chronisch leere Magen,

├╝ber chronisch leere M├Ągen,
und statt einmal abzuw├Ągen,
zur Rettung ihrer Rabenkr├Ągen
vor den Rabenleichenw├Ągen,

sich einmal vom Ast zu wagen,
ist an dieser Stell zu sagen,
dass die vierundzwanzig Raben
weiter nur geschrieen haben.









__________________
Wittgenstein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Wittgenstein,

ein nettes Gedicht, in der Form wie ich es mag.
Zwei Anmerkungen seien mir gestattet:

quote:
Ohne es zu hinterfragen,
klagen weiterhin die Raben,
statt nach Fressbarem zu graben,
├╝ber chronisch leere Magen,

├╝ber chronisch leere M├Ągen,
und statt einmal abzuw├Ągen,
zur Rettung ihrer Rabenkr├Ągen
vor den Rabenleichenw├Ągen,

Stattdessen h├Ątte ich:

Ohne es zu hinterfragen,
klagen weiterhin die Raben,
statt nach Fressbarem zu graben
mit dem chronisch leeren Magen,

├╝ber chronisch leere M├Ągen,
und statt einmal abzuw├Ągen,
rettend, ihre Rabenkr├Ągen,
vor den Rabenleichenw├Ągen,

gew├Ąhlt.
Bei ersterem fand ich die Wortwiederholung im darauf folgendem Vers nicht so originell, beim zweiten stimmte m.E. der Rhythmus nicht.

Viele Gr├╝├če

Sta.tor
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!