Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
65 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Da dachte ich an Sokrates...
Eingestellt am 21. 09. 2002 12:21


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
rekitrik
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 14
Kommentare: 84
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rekitrik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Da dachte ich an Sokrates...

So denke ich, so gr├╝ble ich, drehe mich im Kreis

... Ich wei├č, dass ich nichts wei├č!

So denke ich, so gr├╝ble ich, schon manches Blatt zerrissen

... Ich wei├č, dass wir nichts wissen!

So denke ich, so gr├╝ble ich, die Logik schon vermisst

- doch dann kam die Erkenntnis:

... Ich wei├č, dass Ihr nichts wisst!


__________________
denke gro├č, denke schnell, denke anders!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

also ich wei├č, da├č wir morgen schlauer sind.
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


rekitrik
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 14
Kommentare: 84
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rekitrik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Margot, das motiviert oder um Heine zu zitieren: "Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht ├╝ber alles eine Bmerkung."

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ich habe keine lust, heine zu widerlegen.
ich finde den spruch von sokrates klasse.
als ich las, was du daraus in deinem poem
machtest, mu├čte ich an morgen denken. was
anderes fiel mir nicht ein. denn morgen
sind wir immer kl├╝ger, da morgen morgen
ist. und ├╝bermorgen morgen morgen. usw.
oder nach sokrates: da├č ich heute nichts
wei├č, wei├č ich morgen besser.
oder: morgen wei├č ich mehr nichts als heute.
dein schlu├čsatz: ich wei├č, da├č ihr nichts wi├čt
kann nur als teilaussage in der dialektischen
spannung zwischen heute und morgen gesehen
werden, in der das individium als ein "von
jetzt auf nachher" zu verstehen und zu
bemitleiden ist. sokrates umging diese
problematik und beschr├Ąnkte sie auf die
bewu├čtheit eines singul├Ąren denkenden geistes.
er steht damit in der tradition von aussagen
wie: ich denke, also bin ich.

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11048
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Je mehr ich wei├č, um so mehr begreife ich, dass ich nichts wei├č.
So also wei├č ich, dass ich immer weniger wei├č, je kl├╝ger ich werde.
Manche Leute wissen alles.
Gut.

Rekritik, woher wei├čt Du eigentlich, dass wir nichts wissen?

Viele Gr├╝├če von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

und woher willst du, bernd, wissen, da├č wir mit
"mehr-wissen" kl├╝ger werden? ich zweifle daran.
es geht um die sinnvolle projektion von wissen
auf einen erkennenden geist. in diesem fall bedeutet
mehr nicht automatisch "mehr". da├č du langsam begreifst,
da├č du eigentlich nichts wei├č, finde ich interessant.
denn das ganze ist lediglich ein gedankenexperiment.
nicht mehr - auch von sokrates so gedacht.
├Ąhnlich wie nietzsches "├╝bermensch".

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!