Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
384 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Da habt ihr eure verdammt lustige Geschichte!
Eingestellt am 01. 11. 2008 14:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Mortimer
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich dachte, ich schreib mal wieder was. Was Lustiges eben. Auch wenn ich im Moment ganz andere Sorgen hab. Mir gehts derma├čen dreckig, dass ich eigentlich w├╝rgen m├╝sste, aber ihr - ihr habt ja rein gar nichts damit zu tun. Ihr sollt euch ruhig am├╝sieren. Ihr habt nen Recht auf Lachen. Warum auch nicht? Ihr seid ja nicht schuld daran, dass es mir so mies geht, dass ich beinahe jeden Tag an Selbstmord denke. Ihr seid es ja nicht gewesen, die mir dieses dreckige Aktienpaket unter die Nase gerieben habt. Tolles Haus, tolles Boot....was ist geblieben....nicht mal mehr tolle Frau. Schei├če Mann, ich bin am Ende! Allerdings nicht mit der lustigen Story, die f├Ąngt ja erst an. Sieht man ja auch, ne? Sind ja grad erst ein paar Zeilen vergangen. Also, wer m├Âchte, der kann jetzt ruhig schonmal ein wenig vorlachen. So extrem witzig wirds wohl nicht mehr. Verdammter Mist, wie solls auch extrem witzig werden, wenn es einem extrem beschissen geht? H├Ą? Wie soll es da denn auch witzig werden, wenn man obdachlos geworden ist und der Kreis der potentiellen Gespr├Ąchspartner auf 2 Menschen zusammengeschrumpft ist. Die Bedienung fr├╝hs im Getr├Ąnkemarkt, wenns den Schnaps gibt, und die Bedienung sp├Ątss, wenns das Pfand gibt. Wie soll einem da noch zum Lachen zu Mute sein? Euch gehts gut, wa, ihr habt alles; tolles Haus, tolles Boot und einer von euch S├Ącken vermutlich auch meine tolle Frau. Ihr seid so herzlos. Nur weil da irgendwas von Humor steht, soll ich mir hier einen abm├╝hen und euch Ignoranten die Lachfalten in die Visage peitschen w├Ąhrend ich froh bin, wenn ich vor lauter Tatterich noch ein paar Tropfen Schnaps in die Kehle gegossen krieg. Jetzt guckt ihr bl├Âd. Ok, ok, ich halt jetzt mein Maul und sag nichts mehr, ich gaukel euch einfach vor, dass es mir gut g├Ąnge. Muss ich ja auch, soll ja was Witziges werden. Also, kennt ihr den: Kommen zwei Leute in den Getr├Ąnkemarkt - in meinen beschissenen Lebensmittelpunkt also - und fragen nach ner Flasche Rum. Teuren Rum. So einen, den ich mir wohl nie mehr leisten kann, so einen verdammt teuren Rum. So teuer wahrscheinlich wie alle meine Klamotten zusammen, die ich am Leib trage. Also, die beiden fragen nach Rum und daraufhin meinte die Bedienung. Die, die fr├╝hs da ist. Die meinte daraufhin: "Welchen denn?". Das fragt die Alte bei mir ├╝brigens nie, weils klar ist, welchen Schnaps ich trinken muss. Ja, ihr habt richtig geh├Ârt, muss! Ich kann mir nur den billigsten Fusel leisten. Und davon gibts nunmal nur eine Sorte. Da guckt ihr bedr├Âppelt. Aber so ist es, nix Geld, nix Auswahl. Ist nicht wie bei euch. Nehm ich jetzt Sp├Ątlese oder S├╝dhang? Bei mir gibts nur "abgelaufen" oder gerade noch "haltbar". Zur├╝ck zum Witz. Darauf meint der eine von den beiden: "Den da oben im Regal, den h├Ątte ich gerne!". Da entgegnet die Bedieung :"Soll ich ihn euch runterholen?". Bei mir sagt sie ├╝brigens gleich den Preis, nix ist mit her- oder runterholen. Die Alte hat Angst, dass ich selbst keinen Cent mehr f├╝r den Sprit hab, soweit ist es mittlerweile schon gekommen. Stellt euch vor, ihr steht im Supermarkt und die Ische an der Kasse br├╝llt gleich aus voller Kehle den Preis, bevor ihr ├╝berhaupt was auf dem F├Ârderband habt. W├Ąr schlimmer als dieser Mist mit "Uschi, watt kosten die Kondome?". Ok, das k├Ânnt bei mir ohnehin nicht passieren. Kondome. Wof├╝r denn, krieg die alte Zwiebel noch nicht mal mehr auf Halbmast. Alles weggesoffen. Wof├╝r dann Kondome, h├Âchstens als flexibles Schnapsgl├Ąschen. Achso ja, der Witz. Also auf die Frage der Bedienung meint dann der eine: "Gerne, wenn wir dann den Rum kriegen.". Ist euch wohl wieder nicht witzig genug? Zu sexistisch? Ach wisst ihr was, dann denkt euch doch selber eure Witze aus! Dann m├╝sst ihr mich nicht mit so etwas foltern. Hab ohnehin ganz andere Sorgen als euch einen Witz nach dem anderen zu servieren. Empathie scheint euch wohl ein Fremdwort zu sein! Mir gehts dreckig wie nie und ihr krakeelt nach Pointen. Ekelhaft.
__________________
Nur Versager brechen die Gesetze, die Schlauen nutzen sie. Und die wahren K├Ânner machen sie.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



quote:
Ihr seid es ja nicht gewesen, die mir dieses dreckige Aktienpaket unter die Nase gerieben habt. Tolles Haus, tolles Boot....was ist geblieben....nicht mal mehr tolle Frau.
Wann ist denn das passiert mit den Aktien? Vor 2,3 Wochen?

Und dass soll nun der Grund sein, warum der Typ ohne Wohnung und - offenbar schon lange chronisch - verlottert ist?

Die Geschichte ist unglaubw├╝rdig. Ich w├╝rde das mit den Aktien einfach weglassen. Auch sonst ist das Ganze zu jammerselig, die Problematik zu oberfl├Ąchlich behandelt, also irgendwie nicht ├╝berzeugend ...


Gru├č
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Subnotio
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2007

Werke: 9
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Subnotio eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Die Idee...

...finde ich recht gut, dieser ueber alles gehenden, menschliche Hedonismus. Die Ignoranz.
Dennoch hast du dich ein wenig zu sehr in deine Rolle als
Obdachloser hineinversetzt. Denn gibt es wirklich
Maenner mit einem tollen (Ex-)Haus, einem tollen (Ex-)Boot etc., die "nen Recht auf Lachen" schreiben? Oder den Artikel vor "tolle Frau" weglassen? Ich finde nicht mal, dass das Umgangssprache ist.
Und Alkohol, der wegen des Haltbarkeitsdatums reduziert wurde, ist auch nicht so ganz glaubwuerdig.
Eine Gesamtueberarbeitung sowie Straffung wuerden den Text wesentlich aussagekraeftiger gestalten!
MfG,
Subnotio

__________________
"Der Messias wird erst kommen, wenn er nicht mehr n├Âtig sein wird."
(Franz Kafka)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!