Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
431 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Da war ein Wort
Eingestellt am 17. 03. 2011 21:15


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Da war ein Wort, so unaussprechlich: Liebe!
Bedeutungsebenen: Ein Schmetterling,
Der leise fliegt. Ein wunderbares Ding,
Das kribbelt, schmerzt und trauert, wilde Triebe

Entfaltet, Haare wuschelt, einfach Pling!
Macht, und die Glocken läuten! Zarte Diebe
Umgarnen Augen, rauben Schlaf! Wie Hiebe
Zerschlägt die Trennung Träume, Schäume: Sing,

Solang du es noch kannst! Ja, und umarme
Den Liebsten, halt sie fest, die fl√ľchtige,
Die s√ľchtige, die Liebe, und erbarme

Dich ihrer: Selten siegt der T√ľchtige!
Bedeutung transformiert: Die eine Rose
Sticht blutig zu, die andre spielt Mimose!

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es ist ein Spiel mit Klischees und mit Ironie.
Liebe, Triebe, Diebe, Hiebe, eigentlich abgedroschene W√∂rter (im Berich der Poesie) werden hier verwendet und ironisiert. Dazu tr√§gt die besondere Rhythmik des Reimes "fl√ľchtige" - "t√ľchtige" bei.

Schmetterlinge machen außerdem bekanntlich Wetter. Dunkle Wolken schimmern schon in der Ferne.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Bernd,

man hätte den Text, anders gesetut, auch ins Ungereimte stellen können. Da wäre er mehr audfgefallen. So bleibt er ein wenig "unentdeckt".

Dir war es also vorhalten, einen Teil seiner Geheimnisse zu l√ľften. Daf√ľr danke ich Dir sehr und w√ľnsche Dir frohes Dichten und Werken!

LG W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Gedicht ist rhythmisch interessant. Der Grundrhythmus ist der Jambus mit f√ľnf Hebungen pro Zeile, wobei die Zeilen der ersten beiden Strophen mit von weiblichen Zeilen umarmten m√§nnlichen Zeilen gebildet werden.

quote:
Da war ein Wort, so unaussprechlich: Liebe!

Zäsur nach dem Komma, die Pause und die darauf folgende geschwächte Betonung von "unaussprechlich (Hauptbetonung auf erster Silbe, dadurch ist die Betonung auf "sprech" abgeschwächt und die Betonung von "Lieb(e)" verstärkt.

quote:
Bedeutungsebenen: Ein Schmetterling,
"...ebenen" wird schwach und gleichmäßig betont, hierdurch wird "Schmetter(ling)" verstärkt.

quote:
Der leise fliegt. Ein wunderbares Ding,

Ein ähnlicher Effekt: durch die schwächer betonten Silben "erbares" wird "Ding" verstärkt.

quote:
Das kribbelt, schmerzt und trauert, wilde Triebe
Die Zäsur hinter "trauert" schwächt "wilde" und verstärkt "Triebe".


quote:
Entfaltet, Haare wuschelt, einfach Pling!
"einfach" abgeschwächt, dadurch "Pling" verstärkt.


Macht, und die Glocken läuten! Zarte Diebe
"Macht und die" abgeschwächt, dadurch "Glocken" verstärkt.


quote:
Umgarnen Augen, rauben Schlaf! Wie Hiebe
Zerschlägt die Trennung Träume, Schäume: Sing,
Solang du es noch kannst! Ja, und umarme
Durch die Z√§sur ist "Ja" verst√§rkt und "umarme" etwas abgeschw√§cht, aber nur leicht, und es wird leichter, in die Folgezeile √ľberzugehen.
quote:
Den Liebsten, halt sie fest, die fl√ľchtige,
durch die Z√§sur hinter "Liebsten, das thematisch zur vorherigen Zeile geh√∂rt, wird "halt sie" abgeschw√§cht und "fest" verst√§rkt, der Effekt wird weiter verst√§rkt, weil "fl√ľchtige" schw√§cher und gleichf√∂rmig betont wird,

quote:
Die s√ľchtige, die Liebe, und erbarme
der gleiche Effekt: "...ige, die" schwach - Liebe verstärkt, "...e und er..." schwach - "...barme" verstärkt.

quote:
Dich ihrer: Selten siegt der T√ľchtige!
Bedeutung transformiert: Die eine Rose
Sticht blutig zu, die andre spielt Mimose!"


"...ig zu, die" abgeschwächter Jambus, "blut" wird verstärkt.

Man sieht, dass die Rhythmik und die Betonung sehr dynamisch sind und vom Inhalt geprägt.

Es ist nicht: tatam, tatam, tatam, tatam, tatam - sondern komplexer.

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Bernd,

danke f√ľr Dein ausf√ľhrliches Statement, was die Rhythmik dieses etwas neuartigen Sonetts angeht. In der Tat ist dieser Text gepr√§gt durch die Verschr√§nkung der Sonettform mit meiner Variante des Vers libre, den ich an anderer Stelle "Dichtung auf Speed" genannt habe. Gemeint ist das Verfahren, durch den den sich quasi selbst spinnenden Ariadnefaden des Gedichts beim Leser ein Assoziationsgewitter auszul√∂sen.

Ich werde später einmal das Experiment wagen, dieses Werk erneut anders abgesetzt unter "Ungereimtes" zu platzieren. Das Ergebnis wird sicherlich spannend sein, vermute ich heute schon.

In der Tat hast Du hervorragend herausgearbeitet, wie ich versucht habe, Form und Inhalt sich quasi verst√§rkend zusammenzuf√ľhren. Am besten wirkt diese Art von Lyrik sicherlich vorgetragen, weil Text und Form so ineinander passen, da√ü man Text und Form am Ende sich nur so vorstellen kann (das war wenigstens der Plan).

LG W.


__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Feste Formen Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!