Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
460 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Danach
Eingestellt am 30. 07. 2003 08:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lester
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 50
Kommentare: 41
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Und überm Raps ein blauer Schmetterling,
als wär es jemand leid,
nur Strahlengelb, sonst nichts zu sehn,
ein Feld soweit die Blicke gehn: vom See,
am Haus und Baum entlang zum Wall,
ein Weg, den ich oft ging, doch niemals bis dorthin,
verboten war, dass ich ihn je betrat.

Fast doch - und waren Glocken, war Geläut,
als ich, verfügt zu Pferd, auf einem Pfad,
der sich um Büsche, Bäume wand zum Feld:
ich wär wohl da, hätt man mich nicht verführt.

Und sah danach am Morgen übers Gelb,
der Himmel ging dahin wie ohne Fragen,
und wie auf Katzenpfötchen
ging die Zeit und machte Frauen,
Frauen aus den Mädchen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo lester,

trotz aller Satzgeschlinge ein schöner Text.
Hatte in der zweiten Strophe das Gefühl, das du Stabreime bewusst einsetzt, aber es zieht sich nicht durch.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


lester
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 50
Kommentare: 41
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ja, bin manchmal verführt zu solchen Reimen, aber lasss es dann lieber.

Danke fürs Lesen
Lester

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!