Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
67 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Danke! Ihr seid märchenhaft!!!
Eingestellt am 12. 04. 2001 17:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Eine Frau, namens Ginevra
verliebte sich Lanzelot.
Doch hier ist Feder Cinderella,
sie traf im Wald auf Robin Hood.

So weltbewegend, wie Frau Holle,
im Sommer Schnee zur Erde bringt.
So war es dann in diesem Falle,
wenn "Fallada" von Liebe singt.

Schneewittchen + die sieben Zwerge
die fielen aus der Lupe raus.
Ein Einziger versetzte Berge.
Goliaths Stärke, Panzerfaust.

Der Teufel mit den sieben Haaren ...
wir rissen sie ihm aus dabei.
Das Nordlicht leuchtet hin zum Süden
und sagt ihm: "Bald, für dich, ganz frei!"

Kein Alibabar, 40 Räuber,
der Musketiere mehr als vier.
Unmöglichkeit? Nur, weil sie neu war.
Erfahrung mit den Menschen hier.

Märchen aus mehr als 1000 Nächten
Ein Traum - 1000 und eine Nacht -
Schlägt doch die Stunde den Gerechten
wenn man zu sich gefunden hat.

Der böse Wolf, die sieben Geislein.
Sie waren nicht des Lebens Lohn.
Das geißeln sollte, bis es rein war.
Der Wert lag offen - eingangs schon.

Wo Andersen und Grimm stets schrieben
begannen mit "Es war einmal".
Schreiben wir für euch auf, ihr Lieben.
Bleibt ihr uns treu? Ihr habt die Wahl! :

Die Märchen enden stets mit einem ...
"Und, wenn sie nicht gestorben sind ..."
Wir wollen lange hier noch bleiben ...
... und miteinander ganz bestimmt!.



__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Das sind keine Märchen...

Da gab es noch das Blaue Licht,
wo leuchtete tief im dunklen Keller.
Ich weiß, blau bist du "meistens" nicht.
Doch uns leuchten tust du heller.

So wie im Märchen von Wilhelm Busch,
der Hans der oft nach oben guckte,
ich weiß nun, warum ers tat,
weil Federchen aus den Wolken lugte.

Ich schau auch oft nach oben und muß gestehn,
ich fang an, dich überall zu sehn.
__________________
Was nützt es, einem Engel die Flügel zu stutzen,
wenn er Gedichte schreibt.

Bearbeiten/Löschen    


Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo inspririertes Federchen!

Wer hat denn was von gehen oder verlassen gesagt? Ich für meine Person hatte eigentlich vor zu bleiben. Naja, auch wenn ich mich manchmal recht lange nicht blicken lasse. Ich bin dann nur etwas versteckt. Aber nicht wirklich weg.

Ganz liebe Ostergrüße von Schneeweißchen und Rosenrot!
Sensiro
__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen    


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schneeweiße Zähnchen und röschenrotes Zahnfleisch.
Du armer Monnemer.
Versuchs doch mal mit 80 % Rum. Das tut verdammt weh, aber es heilt.
Und pass das nächste Mal besser auf, in was oder wen du beißt.

Liebe Grüße und vor allem GUTE BESSERUNG,
Michael

__________________
Was nützt es, einem Engel die Flügel zu stutzen,
wenn er Gedichte schreibt.

Bearbeiten/Löschen    


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich weiß, was du gerade tust. Du schreibst!!!!!!!!!!
Packe lieber deine Köfferchen
Und vergiß das grüne Nichts (Sorry!!) das Grüne nicht.
Ich werde mich jetzt verabschieden.
Ich habe da noch ein Date mit einer bezaubernden, charmanten Lady namens Ronja.
Ich küsse Dich!
__________________
Was nützt es, einem Engel die Flügel zu stutzen,
wenn er Gedichte schreibt.

Bearbeiten/Löschen    


Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Michael!

Ich muß Dich leider enttäuschen. Daß ich in Mannheim studiere, heißt nicht, daß ich ein Monnemer bin Es ist noch viel schlimmer ...
Aber dazu mal bei Gelegenheit.

Gruß!
Sensiro
__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!