Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
150 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Darf es ein bißchen mehr sein
Eingestellt am 23. 09. 2003 00:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Darf es ein bißchen mehr sein

Die Leberwurst, die ist nicht schlecht,
da nehm ich doch was mit,
fünf Scheiben Bierwurst wären recht,
wir sind halt schon zu dritt.

Darf´s noch was sein?
säuselt es ganz fein.

Der Schinken ist recht lecker,
ganz toll liegt er im Licht,
und hinter mir Gemecker,
doch sowas hör ich nicht.

Darf´s noch was sein?
säuselt es ganz fein.

Jetzt nehm´ wir noch die Sülze,
die Wiener nur im Paar,
die Knackwurst für die Ilse,
die riecht so wunderbar.

Darf´s noch was sein?
säuselt es ganz fein.

Wir schau´n uns in die Augen,
und sie, sie schneidet Fleisch,
am Mund könnt ich ihr saugen,
urplötzlich wird sie bleich.

Darf´s ein bißchen mehr sein?
säuselt sie ganz fein.
Na, wenn se schon dabei sind,
dann packen sie´s mit ein.


__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

Mann..wie ich es anfing zu hassen..dieses "Darf es etwas mehr sein?" Das fragen die dann immer, wenns eh schon abgeschnitten auf der Waage liegt. Naja, als es dann mal 20 Gramm "mehr" waren, da hab ich angefangen "Nein!" zu sagen

Gedicht gefällt mir gut..man spürt diesen Wurstkaufrausch (ging mir eben so..)und dann dieser herrliche Schluss..

Letzte Zeile..wie wäre es damit?

"dann packens Mehr mal ein"

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Stoffel

der Hinweis war sehr gut, ich habe die letzte Zeile von der Silbenanzahl nochmal geändert, nicht ganz so, wie Du es vorgeschlagen hast, denn da steckt ein anderer Dialekt drin, aber ähnlich.

Danke Dir
Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Herr Müller,

ja..liest sich sehr gut jetzt.Köstlich.
Das ulkige erst ist ja, das die nette Dame zum Kaufen anregt und der Käufer dann zum Schluss mechanisch fast sagt, er möchte bitte das "Mehr" auch noch gern haben..
Doppelter Witz dadurch

lG
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Lotte Werther
Guest
Registriert: Not Yet

Zum gar wilden Ladykiller
Ward eines Tages der Herr Müller.
Halb der kleine Finger weg
Verpackt mit frischem Schinkenspeck.

Hab dich gern zum Fressen -
Blieb leider hier kein Spruch.
Augenblicke, selbstvergessen
Und der Nagel ging zu Bruch.

Oder war es doch das Glied
Einer zarten Frauenhand?
Das mit Schmerzen von ihr schied
Und sich bei Müllers wiederfand?

Ich hab dich zum Fressen gern -
So offenbart sich mir der Kern
Des Spruchs, der nun nicht mehr
Gemeinplatz ist und sinnesleer.

Lotte Werther

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Lotte

Ich überlasse es dem Leser, warum die Verkäuferin blass wird. Komisch, alle denken bestimmt an Finger abschneiden. Vielleicht schämt sie sich ja, weil sie ein zu großes Stück in ihrem Liebeswahn abgeschnitten hat, sie im 1. Lehrjahr ist und der Chef das nicht sehen darf.

Kaum reicht man ihm den kleinen Finger...

Herr Müller

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!