Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
410 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Arbeitslager
Eingestellt am 02. 10. 2004 16:37


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Arbeitslager

Die Schl├╝mpfe lupfen bis zum Rumpf
die Tr├╝mpfe, w├Ąhrend ich nicht stumpf
doch spitz schon hechel nach Ger├Ąt
Da iss ja 1 - ob da was g├Ąht?

Zu sp├Ąt - der Schlag auf meine Fresse
den ich, dank Bl├Ąue, nicht vergesse
sagt unterdesse da zu mich
da├č ich die Alte wohl nich krich

An sich nich schlimm, so denk' ich mir
Um Vier kommt ja ein Schnabeltier
den Nabel zierte keine Schnur
ihn gab's erst gar nicht, schade nur

da├č fade, stur, trotz langem Feilen
kein Sinn darin, in diesen Zeilen
Einstweilen schellt die Welt nun Sturm
und w├Ąhnt schlicht im Gedicht den Wurm ...


Schon kommt ein solcher schnell herbei
und schenkt mir kommlos eine Drei
Die Lyrikpolizei schl├Ąft nie
Was w├Ąr die Welt wohl ohne sie?

Und wie's so geht, bald ist in Sicht er
zwecks Laberns kommt der Lyrik-Richter
und schlicht er spricht zu dieser Zeit
mir aus f├╝nf Jahre Textarbeit

Im Arbeitslager sitz seither
ich textend, spitz nun gar nicht mehr ...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Aragorn!

Ich frage mich hier bei Deinem gelungenen Gedicht, warum es unter Horror und Psycho steht. W├Ąre es unter Humor und Satire nicht genausogut anzusiedeln gewesen? Dein Gedicht spr├╝ht vor Witz. Mag sein, dass das andere anders sehen, denn es braucht fast ein bisschen Insider-Wissen, aber mir untermalt es ein herzhaftes Lachen! Gerade die letzte Passage ist so aus dem Leben gegriffen:

quote:
Die Lyrikpolizei schl├Ąft nie
Was w├Ąr die Welt wohl ohne sie?

Und wie's so geht, bald ist in Sicht er
zwecks Laberns kommt der Lyrik-Richter
und schlicht er spricht zu dieser Zeit
mir aus f├╝nf Jahre Textarbeit

Im Arbeitslager sitz seither
ich textend, spitz nun gar nicht mehr ...


Liebe Gr├╝sse in den Sonntag!
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Liebe Schakim,
es ist ja oft so, da├č man ├╝ber den Horror lachen kann, wenn er denn andere Leute ereilt.

Du hast schon recht, dieses Gedicht steht irgendwo genau zwischen 2 Welten.


Theophil Wurm ist heute vielen Menschen unbekannt, obwohl er als Landesbischof von W├╝rttemberg einer der gr├Â├čten Wortf├╝hrer der Ev. Kirche gegen Eingriffe durch das nationalsozialistische Regime war ...

Traurig ist eigentlich, da├č sich heute viele Menschen hinter diesem ehrw├╝rdigen Namen verstecken, die weit davon entfernt sind, die Pers├Ânlichkeit zu entwickeln, die es ihnen erlaubt, zu ihrem Handeln zu stehen, was f├╝r T.W. z.B. v├Âllig selbstverst├Ąndlich war.


Im richtigen Arbeitslager, z.B. Sibirien, ist es nat├╝rlich oftmals viel schlimmer. Dort w├Ąren die Zwangsarbeiter sogar froh um die Abwechslung eines Bewertungssystemes.
Unter den ├Ągyptischen Pyramidenbauern gab es ├╝brigens auch schon Textarbeiter. Die hatten es ungleich schwerer als wir heute, da es ja noch keine Tastaturen gab. Man mu├čte damals noch die Hieroglyphen direkt in die riesigen Steine hauen.
Und wenn dann einer mit einem Verbesserungsvorschlag kam, konnte man nochmal von vorne anfangen ...

LG Ara

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ara,

Dein Kommentar gibt Deinem Gedicht erst den n├Âtigen Hintergrund, um es auch noch von einer andern Seite zu betrachten. Und es stimmt, wer kennt schon Theodor Wurm? Auch der Vergleich mit den Pyramiden und der grossen Steinmetzarbeit, die es brauchte, um die Hieroglyphen erst einmal in die Quadern zu meisseln ...

Danke Dir! Ich w├╝nsche Dir eine grosse Leserschaft!

LG
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

>>> unter Humor gelandet! Passt auch besser hier her oder?
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Arezoo
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 16
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Arezoo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Anonym zwei dreien bekommt das Gedicht... wenn das nicht alles sagt ├╝ber das Punktesystem des Leselupe...

Ich lach mich schlapp! So eine bei├čende Satire habe ich lange nicht mehr gelesen.

Lieber Aragorn, das g├Ąbe glatt zehn Punkte, aber die gibt es ja nicht, wegen der Systemstimme und weil man mich eh runterrechnet... also behalte ich die Zehn einfach im Sinn.

Textarbeit:
Die Reime sind stimmig und sehr fl├╝ssig zu lesen. Der Rhythmus einwandfrei.
Sowas gut gereimtes hab ich seit DeGie und Klopfstock nicht mehr gelesen.

Begeistert,
Arezoo
__________________
Das Leben hat zwei Geschichten, die wirkliche und die ertr├Ąumte.
Schim'on Peres

Bearbeiten/Löschen    


Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Arezoo...
mensch, ich danke Dir f├╝r diesen wundersch├Ânen Komm!
Mich ehrt es, dass Du dieses Werk so gut findest.
Es ist etwas kompliziert mit der Bewertung, da hast du Recht!

Gr├╝├če
Ara

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!