Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
76 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Editier
Eingestellt am 19. 11. 2003 18:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Das Editierfeld

Das Editier, das Editier
das meditiert im Feld,
sein Lebenssinn bleibt unerfüllt,
kein Wort, das ihm gefällt.

Es wartet voller Qualen,
auf ganz normale Zahlen.



__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Dann geben wir
dem Editier
doch schnell ne Zahl.
So endet die Qual.

Von mir kriegt es 'ne Eins! :-)
IKT

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Iris

Danke für Deine positive Resonanz. Ich habe oben die Zeitform aber nochmal geändert. Ich bastele bald eine Stunde insgesamt an diesen paar Zeilen, furchtbar.

Liebe Grüße
Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Herr Müller

Prima, dass du das mit der Zeitform schon "bereinigt" hast. Wenn dies der Moment ist, Wünsche zu äußern:
Die Zeile "kein Wort, was ihm gefällt" schmiegte sich mir noch mehr ins Herz, wenn das "was" zum "das" mutierte.

Schöne Grüße von blaustrumpf
__________________
Dafür bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo blaustrumpf

Es ist mir eine Ähre hier auf diesem Felde mit Dir zu plauschen. Das was habe ich gegen das das sofort getauscht. Ich hatte es schon drin, dachte mir aber, dass das das soviel das-das wäre. Geht das mit dem das und dem das und dem das?

Herzlichst
Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ach, Herr Müller, hast geschreibt,
dass das das das übertreibt.
doch ich tät' es wen'ger lieben,
wär das was hier steh'ngeblieben.

aber echt, nun ohne späße:
vielleicht wäre doch noch mehr dran zu feilen.
die zeilenenden "füllt" und "fällt" sind mir ein bisschen zu ähnlich, als dass ich nicht einen reim zwischen ihnen schmerzlich vermisste.

Das Editier

Das Editier, das Editier
das bockt dort auf dem Feld,
"mein Leben wird zum Gräuel mir,
kein Wort, das mir gefällt."

Es wartet voller Qualen
auf ganz normale Zahlen.

so ginge es ja auch, würde aber dein gedicht natürlich nicht nur hinsichtlich des wegfallenden kommas nach den qualen grundlegend verändern.

aber was geschähe, so du so reimtest:
Das Editier

Das Editier, das Editier
das hockt still auf dem Feld,
sein Leben ist ihm kein pläsier,
kein Wort ihm wohl gefällt.

Es wartet voller Qualen
auf ganz normale Zahlen.

auch möglich, nöch? vielleicht liegt das stundenlange rumfrickeln ja auch weniger am editier an sich, sondern am ikea-prinzip: entdecke die möglichkeiten.

schöne grüße von blaustrumpf

__________________
Dafür bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!