Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
448 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Ende
Eingestellt am 05. 06. 2001 23:39


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das Ende

Damit das Paradies gerettet werde,
verbannte Gott uns auf die Erde.
Hier leben wir ganz ├╝berschwenglich,
nicht ewig, aber lebensl├Ąnglich.

Der Artenreichtum ist enorm,
vielschichtig ist die Lebensform.
Trotz Greenpeace, WWF und Gr├╝ne
verschwindet vieles von der B├╝hne.

Von Tieren, Pflanzen und Genetiks
sterben t├Ąglich viele Species.
Es sind nicht nur die unscheinbaren,
weil es auch Dinosaurier waren.

Wo Anfang ist, da ist auch Schluss,
einst macht der Mensch Platz - Exitus.
Es sei erlaubt zu spekulieren,
wodurch das letztlich wird passieren.

Leicht neigte man zu unterstellen,
der Grund liege im Sexuellen.
Aus Angst vor Aids kann es passieren,
dass mehr und mehr nur masturbieren.
Auch praktiziert man heute schon
Befriedigung durchs Telefon.

Ein weiterer Grund w├Ąre Genetik
unter Verzicht auf jede Ethik.
Ganz allgemein wird Fortschrittsdr├Ąngen
Damokles' Schwert ├╝ber uns h├Ąngen.
Das sichere Ende f├╝r uns w├Ąre
Ver├Ąnderung der Atmosph├Ąre.

Wahrscheinlich kann es auch passieren,
dass unser Ende kommt durch Viren.
Die Medizin mit ihren Drogen
hat uns die Abwehrkraft entzogen.
Wie wir auch enden, ein Trost bleibt bloss -
der Verlust ist nicht allzu gross.

__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Intonia,
(und herzlich willkommen in der Leselupe.)

Hier leben wir ganz ├╝berschwenglich,
nicht ewig, aber lebensl├Ąnglich.

allein f├╝r diese zwei Zeilen gibts dann von mir schon mal 10 Punkte.. ;-)


ich schau mir jetzt mal deine restlichen Werke an.


Gru├č Gegge

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Intonia

ein sch├Ânes Gedicht
findet auch
Willi

Bearbeiten/Löschen    


leonie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo intonia

ich kann mich meinen beiden vorg├Ąngern nur anschlie├čen, gef├Ąllt mir sehr gut.
liebe gr├╝├če leonie

Bearbeiten/Löschen    


Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Gegge, Willi und leonie,

Euer Lob gibt Mut zu neuen kreativen Erg├╝ssen und Ver├Âffentlichungen. Habe noch einige philosophische Betrachtungen in der Schublade und dank Leselupe ist auch schon Neues entstanden. Bis bald

LG
Intonia
__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Intonia,

auch ich kann mich den Anderen nur anschlie├čen, du hast eigentlich all das gesagt, was wohl vielen von uns nahe geht. Und wor├╝ber es sich lohnt, nachzudenken. Wirklich gut geschrieben.

Herzl. Gr├╝sse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!