Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92234
Momentan online:
461 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Epochenproblem
Eingestellt am 12. 06. 2006 23:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
agonius
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2006

Werke: 73
Kommentare: 153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um agonius eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Epochenproblem

Man produziert heutzutag das Plagiat
gewiß allzuleicht mittels unbewußter Tat,
denn so überaus viel wurde bereits geschrieben,
fast nichts mehr ist dabei übrig geblieben,
deshalb kann ich es nur schwerlich wagen,
irgendetwas Hinzufügendes zu sagen,
zuvor sollte ich mich genaustens fragen:
Hat das nicht schon lange ein anderer gesagt,
hat nicht längst ein anderer sich gefragt:
Man produziert heutzutag das Plagiat
gewiß allzuleicht mittels unbewußter Tat,
denn so überaus viel wurde bereits geschrieben,
fast nichts mehr ist dabei übrig geblieben,
deshalb kann ich es nur schwerlich wagen,
irgendetwas Hinzufügendes zu sagen,
zuvor sollte ich mich genaustens fragen:
Hat das nicht schon lange ein anderer gesagt,
hat nicht längst ein anderer sich gefragt:
Man produziert....................................


"Adam hatte es gut.Wenn er etwas Kluges sagte,
wußte er wenigstens, daß wirklich noch niemand
vor ihm denselben Gedanken gehabt hatte."
Mark Twain

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!