Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
213 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Erbe
Eingestellt am 20. 05. 2003 05:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das Erbe

Ein Berber der im sterben lag
Sprach einst zu seinem Sohne:
„Du warst mir lieb bis diesen Tag
Komm daß ich dich belohne.“

Da beugt der JĂŒngling sich leicht vor.
Der Greis faßt ihn am Schopf
Und beißt ihm ab ein ganzes Ohr.
Blut sprudelt aus dem Kopf.

Gleichmit sticht er ein Aug ihm aus.
Mit seinen dĂŒrren Krallen.
Doch macht er ihm nicht den Garaus.
Er fÀngt nur an zu lallen:

„Hör zu mein Sohn, die Welt ist schlecht.
Das hast du jetzt gesehen.
Genauso geht es mit dem Recht.
Da hilt dir selten Flehen.

Voll Lug und Trug ist diese Welt.
Der Ärmste wird geschröpft.
Es dreht sich alles nur ums Geld.
Wer keins hat wird geköpft.

Ich musst es mit zwei Augen sehen
Und hören mit zwei Ohren.
Doch dir wird dieses nicht geschehen.
Ich habs bei Gott geschworen.

Nun wird dein Kummer halb so groß
An dem ich hier verderbe.
Jetzt senk mich in der Erde Schoß
Und achte stets dein Erbe.“

©RT


__________________
"Die historische Wahrheit ist ein MÀdchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Reim

Mal vom Thema abgesehen - verstehe ich nicht, wieso du diese unsÀgliche (wie ich finde) Reimung in deinem Rosinen-Bomber benutzt, wo du doch in der Lage bist, offensichtlich perfekte Jamben hinzulegen. Stilmittel? Wohl kaum. Hilfreicher Co-Autor? glaub ich auch nicht, weil der von dir reklamierte "Humor" total identisch ist.

Sei's drum, dieses hier ist perfekt! Aber, wie ich finde, absolut verkehrt in Humor, Satire, Ironie.

Was mich persönlich intressiern wĂŒrde, da ich die Kabylei (fĂŒr nicht Afrika-Kenner: Heimat der Berber) recht gut kenne, basiert dein Text auf einer der vielen Vater - Sohn - Geschichten aus dem Atlas und welche Quelle hattest du?

Gruß!
Bruno

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Berber

Hallo B.B.

Danke fĂŒr das Lob. Es hat nichts mit dem Volksstamm gemein. Vielleicht ist Dir nicht bekannt, dass sich TippelbrĂŒder (von der Allgemeinheit Penner geschimpft) selbst Berber nennen. Es gab dazu keinerlei Quellen und schon gar keine Hilfe.

Gruß Talarmar
__________________
"Die historische Wahrheit ist ein MÀdchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Talarmar,

ich pflichte Bruno weitgehend bei! Formal ist das Gedicht in Ordnung. Das Thema ist mit aber etwas arg makaber - deshalb auch die Frage berechtigt, ob es hierher gehört.

Bestw GrĂŒĂŸe
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ups

Hallo LuMen

Makaber macht lustig!

Talarmar
__________________
"Die historische Wahrheit ist ein MÀdchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Makaber

Makaber macht lustig??? Da wĂŒrde ich an deiner Stelle doch noch mal in den Wahrig kucken und die Definition ansehn!

... und ĂŒbrigens "Berber" wußte ich natĂŒrlich, Penner, aber einen solchen - mit Sohn? sehr ungewöhnlich und unglaubhaft.
Deshalb von mir die Vermutung du meintest den Volksstamm in Algerien/Marokko

Gruß
Bruno

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!