Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
97 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Das Fräulein von Adel (Limerick)
Eingestellt am 19. 07. 2002 15:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Da steckte ein Fräulein von Adel

Da steckte ein Fräulein von Adel
am Sessel sich an mit ner Nadel.
      "... denn bin ich nicht munter,
      da rutsch ich herunter,
doch so sitz ich fest ohne Tadel!"
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

vom Feinsten....

Als sie dann - im Sessel - so döste,
kam's vor, daß die Nadel sich löste
und drang in den Sterz,
doch ertrug sie den Schmerz,
denn Haltung ist nun mal das Höchste.

Hallo, Bernd,
Deine Limericks sind einfach vom
höchsten Adel. Spitze !!!

Liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielen Dank, Klopfstock,
ich gebe mir auch redlich Mühe.

Limericks sind gar nicht leicht. Von dem Adel-gedicht habe ich bestimmt 5 Fassungen verworfen, bis die Nadel "richtig saß".

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!