Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
313 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Das Frühstückchen
Eingestellt am 22. 02. 2005 15:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Beluga
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2005

Werke: 6
Kommentare: 22
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Beluga eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

„ Ich verlasse dich!“
Alles ist wie immer perfekt. Der Tisch perfekt gedeckt, edles Porzellan, die Teekanne auf dem Stövchen, Alex mit einem schneeweißen Hemd. Die perfekt gebundene Krawatte in der Mitte des Hemdkragens.
„Warum?“
„Was heißt warum? Ich verlasse dich!“
„Warum!“
Mit einem leisen Klirren stellt Alex die Teetasse ab. Seine Linke zerknüllt langsam die Lokalseite der Tageszeitung.
„Ist das alles, was du dazu zu sagen hast: warum!“
„Also warum?“
„Ja genau deshalb. Warum tust du dies, weshalb tust du das, wieso, wann, wo, warum. Immer nur Fragen und Rechenschaft abgeben. Du bist ein verdammter Korinthenkacker, ein pedantischer Beamtenarsch. Ich verlasse dich!“
„Warum?“
„Weil, weil, ach deine verfluchte selbstgerechte Ehrbarkeit kotzt mich an!“
„Warum?“
Mit der Rechten lockert Alex den Hemdkragen und den engen Binder.
„Du bist eine führende Autorität auf dem Gebiet des Narzissmus. Ich hasse dich!“
„Warum?“
„Weil du bis zur Unerträglichkeit vom deinem eigenen, eingebildeten Genie begeistert bist. Dabei bist du lediglich ein Hochpinkler, ein Gassenglänzer. Du hast die Gefühlswelt eines Spazierstocks! Ich verlasse dich!“
„Warum?“
„Ich habe einen anderen!“
Alex lockert die Krawatte, bis sie wie ein Schlabberlatz auf seiner Brust hängt.
„Warum?“
Mit einem Aufschrei ergreift Romy ihr Frühstücksmesser und stürzt sich auf ihn.
„Ich hasse dich, ich hasse dich,“ schreit sie wild aufheulend bis er ihr das Messer aus der Hand windet. Dann verlässt sie schluchzend den Raum.
„Warum nur immer beim Frühstück,“ fragt sich Alex als er seine Teetasse zitternd zum Mund führt.



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hm,

das ist das beste, was ich bisher von dir gelesen habe.
lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Beluga
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2005

Werke: 6
Kommentare: 22
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Beluga eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke flammarion,
ist es das Beste von Mittelmäßigem oder ist es gut. Würdest du was ändern?
Gruß Doris

Bearbeiten/Löschen    


Axel B
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jan 2005

Werke: 23
Kommentare: 55
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Axel B eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Doris,

ob beabsichtigt oder nicht, ich bin eine ganze Zeit lang davon ausgegangen, dass Alex verläßt und Romy verlassen wird. Als dann im Laufe der Geschichte in meinem Kopf Klarheit einkehrte, fand ich sie sogar noch besser. Beim zweiten lesen musste ich dann von Begin an schmunzeln, weil es soo aus dem Leben gegriffen ist.

Beste Grüße
Axel
__________________
Alle Kindergeschichten von mir kostenlos: www.axel-baumgart.de

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nun,

beluga, den inhalt deiner anderen sachen hab ich schon vergessen . . .
lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Susanne Henke
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2004

Werke: 9
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Susanne Henke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Doris,

sehr vergnüglich – besonders das "Warum" mit dem Ausrufezeichen!
Hochpinkler und Gassenglänzer kannte ich noch nicht ;-)

Viele Grüße
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!