Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
399 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Das Gutachten
Eingestellt am 03. 03. 2010 23:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Paloma
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 40
Kommentare: 461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Paloma eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Gutachten

Dr. Klops schaute streng aus kleinen, rot geränderten Augen über seine Brille. „Wie war denn ihre Kindheit?“, fragte er mit monotoner Stimme. Sein Gegenüber, ein junger Mann, so etwa um die 20 Jahre, kaute intensiv auf einem Kaugummi und nuschelte: „O.k. Mann, so ganz stinknormal halt.“ Dabei rutschte er ein wenig tiefer in den Sessel und einen Moment sah es so aus, als wolle er seine Füße auf den Tisch legen. Überlegte es sich im letzten Moment anders und blieb in der halb hängen Position. Der Arzt seufzte hörbar, „Herr Mankord, bitte sie müssen mir jetzt alles sagen, sonst kann ich ihnen nicht helfen. Ich soll ein Gutachten erstellen, damit man feststellen kann, ob sie für ihre Taten verantwortlich sind oder nicht. Also, noch mal, hat ihr Vater vielleicht zu viel Alkohol getrunken? Oder hatte ihre Mutter einen Freund?“ Er schaut immer noch angespannt auf Simon Mankord. Der schüttelte nur gelangweilt den Kopf. „Nöö... meine Eltern feiern gerade Silberhochzeit. Und es sieht nicht so aus, als wenn sie sich trennen wollten. Die planen grad die nächste große Reise.“ „Simon, ich darf sie doch Simon nennen? Hatten sie Probleme in der Schule? Waren sie ein Außenseiter oder wurden sie vielleicht gemoppt? Haben sie Angst vor dem Abitur?“, die Stimme des Arztes klang verzweifelt. „Nöö... ich bin Klassensprecher und Jugendjournalist der Schülerzeitung. Bin im Sportverein und hab' ne Menge Freunde. Und mein Abi hab' ich so gut wie in der Tasche – no Problem“, kaute Simon deutlich hörbar weiter. „Gab es Geldprobleme? Ist ihnen jemals Irgendjemand aus der Familie oder Verwandtschaft zu nahe gekommen? Sie wissen was ich meine?“, stöhnte der Doktor. „Nöö... Dok, meine Alten, sorry, ich meine natürlich meine Eltern haben eine eigene Firma und ne große Villa. Na sicher, stöhnt Vater oft über die Wirtschaftskrise, aber der hat schon genug Kohle. Und nöö... wenn mir einer zunahe gekommen wäre – sie wissen was ich meine -, dann hätte Vater ihn höchstwahrscheinlich eigenhändig umgebracht.“ Simon blies den Kaugummi zu einer großen Blase auf, die auch sogleich mit einem lauten Knall zerplatzte. Simon grinste und Dr. Klops zuckte sichtbar zusammen. „Dann bleibt mir nur noch eine Option Simon, sind sie irgendwann einmal zu Hause geschlagen worden?“ „Nöö... mein Vater hat mir beigebracht, dass man jeden Konflikt verbal lösen kann. Bei uns gibt es keine Gewalt“, schmatze Simon. Dr. Klops startete einen letzten Versuch, mit jovialer Stimme sagte er: „Aber, sag mal was hast du denn so alles an Drogen versucht. Versuchen doch alle – nicht wahr? Bisschen Haschisch oder Heroin?“ Simon verdrehte die Augen: „Nöö ... ich bin doch Sportler, hab' ich doch eben gesagt. Habens das nicht gecheckt Doc? Ich dope nicht.“ Langsam stand der Arzt auf und ging bedächtig um den Schreibtisch. Er blieb kurz vor Simon stehen und sah ihn durchdringend an. „Ich kann dir nicht helfen. Bei deiner Vergangenheit kann dir keiner helfen.“, seine Stimme klang hilflos und er rang nach Luft. „So was ist mir in meiner ganzen Laufbahn noch nicht passiert! Sag mir nur eines.“ Hier holte er noch einmal tief Luft. „Warum? Warum, um alles in der Welt bist du schwarzgefahren...“

@Paloma März 2010
__________________
Plot - POV - Pointe

Version vom 03. 03. 2010 23:40

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!