Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
323 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Häschen
Eingestellt am 23. 02. 2002 18:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Helmut D.
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 81
Kommentare: 159
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Helmut D. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Das Häschen


Ein kuschlig weiches Häschen,
mit einem großen Ohr,
saß tief in einem Väschen.
Ein Lauscher guckt hervor.

"Was?", frage ich das Häschen,
"Machst du in dem Gefäß?"
Da zieht es ein sein Näschen,
und zeigt mir sein Gesäß.

Schnell frage ich das Bäschen:
"Was macht dein Vetter, Frau?"
Das Bäschen rümpft sein Näschen,
und seufzt: "Der ist doch blau!"

Ach, armes, kleines Häschen,
jetzt kenne ich Bescheid.
Es drückte dich das Bläschen.
Du hattest keine Zeit.

So stiegst du auf das Väschen,
und fielst, welch Schreck, hinein.
Jetzt nagst du, liebes Häschen,
noch lange an dem Wein.



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Helmut,

Dein Reim gefällt mir gut, nur die mittlere Strophe vermag ich der "Erzählung" nicht so recht zuzuordnen.

Liebe Grüße
Hans-Georg
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!