Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
256 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Das Hochzeitsgeschenk oder Das verdorbene Märchen
Eingestellt am 15. 11. 2000 08:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Markus Veith
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 115
Kommentare: 81
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


"Um mich heiraten zu dürfen, mußt du drei Heldentaten bestehen und mir drei Geschenke deiner Liebe machen", sagte die Prinzessin zum Ritter und lächelte.
"Du muß mir mit diesem güldenen Becher Wasser aus der Quelle im Drachental bringen. Trinkt man es, erlangt man Unsterblichkeit. Doch gebe acht auf die Gefahren, die in den Höhlen der Lindwürmer lauern.
Alsdann sollst du mir das Auge der Schlangenhexe von der Hölleninsel bringen. Es verleiht die Fähigkeit, in die Zukunft zu blicken. Doch sei vorsichtig. Ihr böser Blick allein kann dich zu Stein verwandeln.
Hast du den Gefahren trotzen können und das Wasser und auch jenes Auge erlangt, so lege das Auge der Hexe in das Wasser des güldenen Kelchs und bringe es zum Vulkan Speiinsland. In dessen Innern ist es so heiß, hundert Feuersbrünsten gleich. Hier, im Bauch des Vulkans mußt du das Wasser mit dem Auge darin über dem Lavastrom zum Kochen und Brodeln bringen, bis das Auge geschmolzen und in dem Becher ein Trank gebraut ist.
Diesen Trank sollst du mir zum Hochzeitsgeschenk machen. Und ich werde auf immer dein sein", schloß sie und lächelte den Ritter an.
Es schepperte leise, als der Ritter sich an die eiserne Stirn tippte und sich umwandte.
"Die spinnt wohl", knurrte er und ging.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Andrea
???
Registriert: Aug 2000

Werke: 21
Kommentare: 375
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Andrea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
9 von 10 Punkten

Der Alptraum jeder Meisterin..

Schöne Geschichte, stimmungsvoll und genregenau - bis zum Knalleffekt, der sich in der Überschrift zwar schon ganz dezent andeutet, also nicht mehr zur Gänze überraschend kommt, aber einen nichts desto trotz zum Lachen/Schmunzeln bringt. Und das war ja wohl beabsichtigt!
__________________
Andrea Rohmert

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"Es schepperte leise..." und ich hab' scheppernd gelacht.
Hat mir gefallen.
Ist das aus dem Zyklus "Die Emanzipation der klugen Männer?"

Gruß Ralph
__________________
Schreib über das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!