Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
249 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das Leben
Eingestellt am 04. 10. 2002 22:12


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Munkelpietz
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2002

Werke: 3
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Spiel der Elemente

Wolken ziehen rastlos weiter,
an des Himmels weitem Feld.
Ahnungslos und ohne Sorge,
blicken sie auf dieses Welt.

Einsam steht das Heer der Sterne,
eisgebannt am Firmament.
Klagelos im Raum der Stille.
Weh, dem der Verzweiflung kennt!

Regungslos der wei├če Nebel,
kalt und starr, wie eine Wand.
H├╝llt sich ein in das Vergessen,
hoffnungslos und ausgebrannt.

Regentropfen fall┬┤n hernieder,
auf der Erde karges Land.
Salzgetr├Ąnkt wie ein paar Tr├Ąnen,
k├╝ssen sie den hei├čen Sand.

Sonnenglanz der Herrlichkeiten,
├╝bermalt manch krankes Bild.
Sinnentleert und ohne Worte,
strahlt der G├Âtter letztes Schild.

Und der Mensch, des Sch├Âpfers Krone,
f├╝hlt die Angst und sp├╝rt die Not.
Denn im Spiel der Elemente,
wartet gnadenlos der Tod.

(c)by Hansj├╝rgen Katzer

__________________
Es gibt nicht viel Gutes, es sei denn man tut es!

( frei nach E. K├Ąstner )

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!