Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
525 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Los des Dichters
Eingestellt am 14. 05. 2004 15:18


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Herzog
???
Registriert: Apr 2004

Werke: 39
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herzog eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Los des Dichters

Raubeinig oder zierlich
Mal offen mal genierlich
Meist platt und manchmal glitschig
Und viel zu oft nur kitschig

Uns├Ągliches und Kl├Ągliches
Gef├Ąhrliches Entbehrliches
Bedeutungsschwer Durchdrungenes
Und manchmal auch Gelungenes

Trotz gutem Willen Holpriges
Von Herzschmerz triefend Stolpriges
Das Leserherz Bewegendes
Den Tr├Ąnenfluss Erregendes

Und Muffiges und Knuffiges
Auch Witziges und Spritziges
Bem├╝htes, l├Ąngst Verbl├╝htes,
seit ewig schon Vergl├╝htes:

Der Dichter muss sein Weltenbild
Wenn er den Wunsch nach Geltung stillt
Ganz ├Âffentlich gestalten
Kann nichts f├╝r sich behalten

Er ahnt dass man ihn missversteht
Die Worte ihm im Mund verdreht
Doch st├Ârt ihn das? Mitnichten.
Er muss halt weiterdichten


Ein paar Bemerkungen zum Kritiker d├╝rfen nicht fehlen:

Der Kritiker verdient sein Brot
Mit unsres Dichters Schaffensnot.
Wenn er zum Werk sein Beiwerk gibt
Macht er sich selten nur beliebt.
Doch st├Ârt ihn das? Mitneffen.
Er muss halt weiterkl├Ąffen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Toll gemacht.....

Hallo, Herzog,
wunderbar wie Du hier den Dichter, oder den, der sich f├╝r einen solchen h├Ąlt, entlarvst
Ich habe mir Dein Gedicht gerade laut vorgelesen -
es eignet sich daf├╝r sehr gut, ich denke Heinz Erhard w├Ąre
f├╝r solch eine Vorlesung hervorragend geeignet....wenn
er nicht....na...ja...
Abschlie├čend kann ich nur sagen:
Das Werk ist ausgezeichnet und ich habe n├╝scht zu meckern
im Gegenteil ich kann nur loben!!!

Dir ein sch├Ânes Wochenende
und ganz lieben Gru├č
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Oh, doch ich habe was zu meckern - der Titel, der k├Ânnte
in Fettdruck ├╝berm Gedicht stehen.
Eigentlich "Killefit", aber das Auge "i├čt" ja bekanntlich mit

LG nochmals
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Urbinia
Guest
Registriert: Not Yet

hall├Âchen, ... so isses wohl! Gut getroffen und sch├Ân verpackt Freundliche gr├╝├če von Urbinia

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herzog,

ich hab erst heute wieder Zeit, ein bisschen gr├╝dlicher durch die Lupe zu ziehn. Wie gut, dass ich Deinen Text noch gefunden habe!
Die Aufz├Ąhlung ist genial, weil sie nicht langweilig wird und einem als Aufz├Ąhlung schon gar nicht mehr bewusst ist. Das Fazit ist ein Volltreffer.

Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


inken
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Herzog

auch ich habe mich k├Âstlich am├╝siert - ein sehr erfrischendes Werk und immer da, wo es tragisch werden
k├Ânnte, kommt der Humor herrlich ausgleichend daherspaziert
Danke, f├╝s Lesen d├╝rfen.

Liebe Gr├╝├če inken

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!