Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
627 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das Meer ist vorm Fenster
Eingestellt am 02. 08. 2008 17:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Meer ist vorm Fenster


In der Luft lag eine Stille
wie zwischen dem Schlagen der Glocke
die zum Gebet ruft
am Ende eines langen Tages

Ich sah die Weite in deinen Augen
spürte den Durst der Lippen
den nur die Gischt
anbrandender Wellen stillen kann

An diesem Abend
hatte das Zimmer keine Wände
wir lauschten dem Ruf der Möwen
trauten uns kein Licht zu machen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mitis

Autorenanwärter

Registriert: May 2008

Werke: 30
Kommentare: 815
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mitis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein sehr malerisches gedicht, das ich gut nachempfinden kann.

quote:
wie zwischen dem Schlagen der Glocke
die zum Gebet ruft
am Ende eines langen Tages

hier empfinde ich auch - wie ellen - eine kleine unstimmigkeit.
ich glaube es liegt an dem wort "zwischen".
entweder müsste es heißen zwischen den schlägen der glocke

oder es fehlt etwas
zwischen den glockenschlägen und...???

oder man kann vielleicht auch sagen nach dem schlagen der glocke oder vielleicht schöner nach den glockenschlägen/nach dem glockenschlag

besonders der schluss - wunderschön, bekommt man sehnsucht. und auch den titel finde ich sehr schön, hat mich gleich zum lesen animiert.

lg mitis

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ellen,
ja, genauso hatte ich es gemeint.
Danke für dein Interesse und den Hinweis.
LG
Manfred

Hallo mitis,
danke für deine Anregungen, wobei mir die Stille nach dem Glockenschlagen fast noch mehr zusagt, weil sie länger nachspürbar ist.
Freut mich, dass dich die Bilder ansprechen konnten.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!