Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
61 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das Mondschaf- Fortsetzung
Eingestellt am 22. 06. 2006 16:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
NebulousMorning
Hobbydichter
Registriert: Jun 2006

Werke: 1
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NebulousMorning eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Mondschaf

Das Mondschaf steht allein und einsam
Würd\' doch so gern steh\'n gemeinsam
Mit einem lieben Schafenmädchen.

Jedoch in dem verschlaf\'nen Städtchen
Ist\'s schwer sein Traumschaf zu erspäh\'n.

Erst eines Tages dann beim Mäh\'n,
Wurd\' es vom Bauer Karl gefunden,
An einen festen Strick gebunden,
In einen dunklen Stall geführt.

Dort sah es seine Schaffrau hängen,
Von den dicken Schlachtersträngen;
Sanfte Lieblichkeit- vollkommen.

Das Mondschaf, es ist ganz benommen,
Sieht strahlend weißes Fell mit Rot;
Dies ist ihr Blut, denn sie ist tot.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!