Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
87 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das Paradies
Eingestellt am 29. 09. 2004 23:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
mustafa
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2003

Werke: 21
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mustafa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Paradies ist der Ort,
der den Zweifel
die Schranken weist.

Der Ort,
der den Neid
Nichtwillkommen heist.

Liebe Menschen,
die waren um Dich herum
begr├╝├čen Dich dort,
wo Du bist noch nie gewesen.

Liebe Menschen f├╝hren Dich
und zeigen es Dir.
Dein Paradies.

Erschaffen mu├čt Du es Dir nicht.

Es wird erschaffen f├╝r Dich
wenn Du bist soweit
und klopfst an die T├╝r.

Wenn sie sich ├Âffnet,
bist Du darin
und willst nie mehr fort,
an keinen anderen Ort.


ps. So dass ist mein Paradies. Zweifel und Neid sind (f├╝r mich pers├Ânlich) Ausl├Âser vieler, vieler anderen schlimmen Dinge auf unserer Erde... Und da ich niemanden kenne, der dort war wollte ich es nicht so beschreiben.

gr├╝├če an alle
Mustafa

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Ein sch├Âner Text ...

Hallo Mustafa,

der Gedanke eines Paradieses, welches da ist und man einfach nur finden muss, ist sehr sch├Ân. Man tr├Ągt diesen Schl├╝ssel wohl in seinem Herzen. Ich glaube meines gefunden zu haben. Aber vielleicht geschieht es auch erst nach dem eigenen Tod, ich denke, deinen Text auch so interpretieren zu k├Ânnen.
In deinem Gedicht sind ein paar grammatikalische Schw├Ąchen, die aber schnell ausgebessert werden k├Ânnen, falls du dies m├Âchtest. Ich gebe dir mal einen Vorschlag. Vielleicht kannst du damit etwas anfangen.


Paradies ist der Ort,
der dem Zweifel
die Schranken weist.

Der Ort,
der den Neid
Nichtwillkommen heist. (Ein sehr sch├Ânes Wort, das du neu erfunden hast )

Liebe Menschen,
die um Dich herum waren (dich begleiteten)
begr├╝├čen Dich dort,
wo Du noch nie gewesen bist .

Liebe Menschen f├╝hren Dich
und zeigen es Dir.
Dein Paradies.

Erschaffen mu├čt Du es Dir nicht.

Es wird erschaffen f├╝r Dich
wenn Du soweit bist
und an die T├╝r klopfst.


Wenn sie sich ├Âffnet,
z├Âger nicht, tritt ein!
Du willst nie wieder fort,

an keinen anderen Ort.


Einen lieben Gru├č zum Abend

Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!