Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
491 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das ewige Imkreislaufen
Eingestellt am 01. 05. 2002 14:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
dingdoi
???
Registriert: Mar 2001

Werke: 17
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Zyklus

Zyklus

Eine Wolke vor die andere zieht sich in eine zu vereinen dem Licht die Luft zum Atmen nehmen vielmehr allem mit halbwegs definiertem Sinne innewohnend einem ganzen Ganzen teils zerkl├╝ftet teils nicht nur einmal halb erdrosselt durch Entziehung des Zentrums des Seins.

Ein Tropfen an die Scheibe klopft zerschellt am unsichtbaren Sinn zu haben mit ungeh├Ârlichem Get├Âse klagend entfliehen zu d├╝rfen in die andere Welt welche dahinter sich verbirgt aufgrund fehlender Besuche jedoch nur Ungewissheit bietend.

Ein Bach dem Auge entstr├Âmt gar ein Fluss gef├╝llt mit jenem undefinierbarem Gegenstand der nicht lange innewohnt sondern in die Sonne dr├Ąngt hinaus aus diesem starren Ding unverhinderlicherweise um gar niemanden zu ertr├Ąnken mehr zu waschen.

Ein Ozean die Wellen t├╝rmt die in alten Weisen sich zu zerschlagen drohen dann aber brechen in r├╝ckw├Ąrtiger und ├╝berraschender Art und Weise gleichzeitig ├╝berholtes dem Abgrund zuf├╝hren zur├╝ck bleibt nichts als Grund.

Ein Dunst getrennt vom Salz in den Augen aus dem Sinn unendlich leicht unendlich weit der Blick nun reicht dorthin wo unter der roten Sonne eine Wolke vor die andere zieht sich in eine zu vereinen.

JN 04/2002

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!