Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95439
Momentan online:
393 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Das jüngste gedicht
Eingestellt am 14. 01. 2014 10:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhondaly DaCosta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Dec 2012

Werke: 100
Kommentare: 301
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhondaly DaCosta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das jüngste gedicht

Wer reitet durch die Blaue Nacht?
Arp-insky
- der Himmel weiß wie er das macht.
Expressis verbis Abstractis arctis
sehr Sureal
- mit einem Mal.

Rationaler Gefühlsbeton<
Symbolexpress zum Futuron>
Was ist, was kann ein kunstler,
gedankenstahl.verhunstler?


Version vom 14. 01. 2014 10:58

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


poetix
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2013

Werke: 63
Kommentare: 543
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um poetix eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhondaly,
mit diesem Gedicht habe ich meine Schwierigkeiten. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich vieles nicht entschlüsseln kann. Arpinski finde ich unter Google nicht. Abstractis arctis? Surreal würde ich mit zwei r schreiben. Bei Futuron komme ich bis zu Lego. Kunstler / Verhunstler : O.K., das sind wahrscheinlich Eigenschöpfungen und das ist erlaubt. Überhaupt gefällt mir die zweite Strophe irgendwie besser, aber ich habe (wie gesagt) das Gefühl, nicht so recht zu wissen, was gemeint ist. Vielleicht ist das auch der Trick: zu Gedanken anregen. Es ist schließlich experimentelle Lyrik. Bitte sei mir nicht böse, dass ich aufgrund meiner Ratlosigkeit erstmal keine Bewertung abgeben kann.
Viele Grüße
poetix

__________________
lineam rectam sequere

Bearbeiten/Löschen    


Rhondaly DaCosta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Dec 2012

Werke: 100
Kommentare: 301
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhondaly DaCosta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo poetix,

ich freue mich sehr über dein Interesse.

Ein Artikel in Wikipedia von Anfang Januar hat mich dazu angeregt > Hans Arp.
In diesem Eintrag bin ich auf zwei verschiedene Kunstrichtungen gekommen.
Das ganze Ideengut hat mich dann sehr neugierig gemacht.

Wenn du mir noch etwas weiter folgen willst:
Wenn du in Google: „blau reiter“ eingibst, dann treffen sich Hans Arp und ein anderer Künstler aus der ersten Zeile meines Gedichtes wieder.
Und wenn dich bei Herrn –insky der Ausdruck `Expressionismus` neugierig macht, dann kommst du auf die schöne Idee von der Freiheit deiner Gedanken (>wiki: Expressionismus/Charakterisierung).

Der Titel des Gedichtes? Den habe ich bei Herrn –insky von seinem ersten Werk stiebitzt (ein Stück weit).
Sureal habe ich gerne mit einem `r` geschrieben. Die Gedanken sind frei.
Arp-insky habe ich jetzt mit Bindestrich geschrieben.

Liebe Grüße und viel Spaß beim wiki-Lesen! Rhondaly.

Bearbeiten/Löschen    


poetix
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2013

Werke: 63
Kommentare: 543
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um poetix eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhondaly,
vielen Dank für die Erklärungen. Jetzt verstehe ich dein Gedicht schon ein Stück besser. Trotzdem hätte ich, in diesem Licht, artibus statt arctis geschrieben, aber natürlich will ich deiner Freiheit nicht zu nahe treten. Meiner Meinung nach die stärkste Stelle ist der kunstler / verhunstler und ich glaube, jetzt damit zurechtzukommen. Auch Blaue Nacht - Blauer Reiter ergibt jetzt Sinn. Nachträglich also Kompliment.
Viele Grüße
poetix
__________________
lineam rectam sequere

Bearbeiten/Löschen    


Rhondaly DaCosta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Dec 2012

Werke: 100
Kommentare: 301
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhondaly DaCosta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidrun,

vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich schreibe "sureal" nun in klein. Die Form mit einem "r" erscheint mir schön sureal.
Der kunstler ist bescheiden, lassen wir ihm seine Verhaltensweise.

Liebe Grüße. Rhondaly.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung