Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92202
Momentan online:
324 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Das letze Mal
Eingestellt am 19. 03. 2012 11:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
senfgurke
Hobbydichter
Registriert: Mar 2012

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um senfgurke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und was machts du, wenn dich die Nachricht trifft?
Gedanken rasen. Fliegen an dir vorbei. Du kannst Sie nicht greifen.Nicht halten.
Keiner kann dir sagen, was jetzt zu tun ist, was falsch ist, was richtig.

Du kannst nur schlucken, Ihm das Beste w├╝nschen und weitermachen.

Auch wenn es dich innerlich zerreist.
Nie wolltes du wieder in diese Situation kommen. Nie wieder. Und doch kommt dir wieder alles vertraut vor. Es beschleicht dich, ganz heimlich, ganz still. Es ergreift dich, du kannst nichts dagegen tun, egal wie sehr du dich wehrst. Es war nie wirklich weg, nur vergraben, verbannt in irgendeiner Ecke deines Herzens und jetzt schl├Ągt es zur├╝ck; st├Ąrker als je zuvor ,du bist hilflos; auch wenn du es nicht zugeben willst . Nach au├čen hin l├Ąchelst du, nach au├čen hin...

Und dennoch, du kannst nur schlucken und ihm das Beste w├╝nschen, nicht mehr, nicht weniger.

Und innerlich, dort; wo es dich schmerzlich trifft und schier zerriest klafft aus der offenen Wunde die Erinnerung. Sie f├╝llt dein leeres Hirn und die Sekunden, die dir eben noch wie Minuten erschienen werden gef├╝llt.

Er war es, er wird es immer sein. Du wei├čt es. Er nicht. Und es verletzt dich.


Du warst er, er war du und zusammen hattet ihr euer eigenes Universum. Ein Universum wie niemand anderes. Kein Aussenstehender h├Ąttes es je so sehen, f├╝hlen und verstehen k├Ânnen wie du. Nein, daf├╝r gibt es keine Worte. Nichts, was es verst├Ąndlich machen k├Ânnte. Dieses Universum-das wart nur ihr beide und sonst nichts.

Er war es.Er wird es immer sein. Du wei├čt es. Er nicht. Es schmerzt.


Du hast dir versucht einzureden, das nun alles Besser ist. Die besten Jahre hast du an Ihn verschwendet. Hast du dir eingeredet. Um klarzukommen. Irgendwie. Einfach nur klarkommen. Nicht aufgeben. Leben weiterleben. Los! Irgendwie! Es waren die besten Jahre, ja, das waren sie. Aber nicht verschwendet. Nicht verloren. Es ist Zeit das zu erkennen.
Und nun...Was ist nun? Na was? Es d├Ąmmert dir. Du str├Ąubst dich. Erfolglos. Es ist es soweit. Eng├╝ltig. Kein Hoffen mehr. Kein Tr├Ąumen. F├╝r immer. Abermals beschleicht dich das Gef├╝hl von damals. Doch du bist stark. ├äu├čerlich...
Und du l├Ąsst ihn ziehen...abermals...das letzte Mal.
Es ist vorbei.
Immer.
Ein Teil wurde dir genommen. Damals wie heute. St├╝ck f├╝r St├╝ck. Und heute also das letzte St├╝ck.
Du hast dir geschworen, nie wieder in diese Situation zu kommen. Hilflosigkeit. Schmerz. Taubheitsgef├╝hl.
Du schluckst.

Du w├╝nscht ihm das Beste. Nicht mehr, nicht weniger.

Er heiratet. Nicht dich. Eine Andere. Es trifft.
Er war es. Er wird es immer sein. Trotzdem.
Du bist es nicht. Du wirst es nie sein. Es tut weh.


Was hast du seither erreicht? Alle scheint belanglos.Denn das, was du erreichen wolltest, dein innigster Traum...den hast du nie erreicht. Wirst du nie erreichen. Niemals.
Aber Du funktionierst. So wie man es von dir erwartet. Nicht mehr, nicht weniger.
Du bist stark. ├äu├čerlich.

Du machts weiter. Wie damals. Zeit heilt Wunden. Zeit heilt Erinnerungen. Abermals wird alles verblassen. Das letzte Mal. Du bist dir sicher.
Und du wirst wissen:

Er war es nicht. Er w├Ąre es nie gewesen. Es tr├Âstet.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!