Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
368 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Das rote Kleid
Eingestellt am 22. 11. 2005 10:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
art of pain
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Nov 2005

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um art of pain eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In der Schwärze der Nacht
leuchtet dein rotes Kleid
wie ein Tropfen frischen Blutes
welches rinnt
und sich vereint
zu Strömen
die in einen Ozean münden
der sich an Land wirft
in Wellen
die aussehen
wie dein Kleid
wenn du dich darin bewegst
ich liebe dieses Kleid
wenn es dir von den Schultern rinnt
wie das Blut des Ozeans
und wir uns vereinen
in der Schwärze der Nacht
wenn unser Blut rauscht
wie dein rotes Kleid

__________________
© Art of Pain

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Fitzberry
Guest
Registriert: Not Yet

Guten Morgen Art,
hat irgendwie was - wirklich: ich rieche Dichtkunst. ;-)

Grüße
Robert

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hall art of pain,

für mich klingt es etwas strapaziert. Nicht nur durch die gewöhnlichen Bilder, auch durch ihre Überfülle.

Warum leuchtet das Kleid in der Schwärze der Nacht?

Dabei ist:
"leuchtet dein rotes Kleid
wie ein Tropfen frischen Blutes
welches rinnt
und sich vereint
zu Strömen
die in einen Ozean münden
der sich an Land wirft
in Wellen
die aussehen
wie dein Kleid
wenn du dich darin bewegst"

durchaus eine schöne Kette, aber eben nicht sonderlich überraschend.

cu
lap

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Art of Pain,

eindringliche Bilder!
Ich zähle viermal Kleid in einem Gedicht. Das klingt nach Fetischismus.
Entspricht dieser Eindruck Deiner Intention?

Gruß, NDK


Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi,

Lady in Red?
*smile*
Ok, jeder hat so seinen Femel....
Unten mal meine losen Gedanken mitten in Deinem Text

lG
Sanne


ROT

In tief schwarzer Nacht
leuchtet dein rotes Kleid
wie ein Tropfen frischen Blutes
der da rinnt
und sich vereint
mit all den anderen
zum Strom der mündet

in einem Ozean
dessen Wellen sich ans Ufer werfen
wie die Falten deines Kleides

wenn du dich darin bewegst
undich liebe es
wenn es rinnt
von deinen Schultern
und wir uns vereinen
in der Schwärze der Nacht
in diesem Meer von Rot


PS: Sind wir nicht ...alle...ein bisschen ..Feti?

Bearbeiten/Löschen    


art of pain
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Nov 2005

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um art of pain eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

es gibt nichts was man nicht ein klein wenig besser machen könnte...
schöne Variation...
ja und Fetische hab ich auch den ein oder anderen...
Gruß
Art of Pain
__________________
© Art of Pain

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!