Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
200 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das verdammte Ich
Eingestellt am 06. 01. 2006 18:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
tho schett
???
Registriert: Oct 2005

Werke: 36
Kommentare: 93
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um tho schett eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lyrische Verzweiflung

Wie kann ich mich nur von diesem Ich lösen,
Dachte der Dichter.
Das Ich ist der Tod im Gedicht,
Dachte der Dichter,
Verwende ich das Ich im Gedicht,
So bringe ich dieses Gedicht um,
Dachte der Dichter.
Ich kann mich von diesem Ich einfach nicht lösen,
So der Dichter
Das Ich wird mich noch in den poetischen Abgrund stürzen,
So der Dichter
Das Ich wird mich noch in den Wahnsinn treiben,
So der Dichter,
Das Ich wird mich noch vollkommen vernichten,
Für immer, so der Dichter,
Sind wir dem Ich als unserem Gefängnis hoffnungslos ausgeliefert,
So der Dichter,
Wir können uns nicht von dem so genannten Ich befreien,
Und scheitern,
So der Dichter,
Scheitern grundlegend, von Grund auf, an diesem ewigen Ich,
Das wir nicht überwinden, nicht ablegen können,
Weil wir letztendlich nichts zur Verfügung haben,
So der Dichter,
Außer unserm tödlichen Ich.

__________________
©thosche

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!