Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
256 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Dazwischen
Eingestellt am 04. 09. 2005 22:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

eine frau        -        ein mann
dazwischen

(ich)

__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

so wie ich das verstehe, wird es zumindest für einen von dreinen, nicht gut enden.

dazwischensein ist auch nie gut.ICH möchte nie ein "Dazwischen" sein.

Gute Nacht
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Stoffel,

na ja, es war einmal ein Ist-Zustand (ich denke, das den einige von uns kennen) und ganz bestimmt kein Schöner.

Und solch ein Zustand endet in der Situation für einen oder mehrere nie gut. Das will ich mal als eine Art Orakel so stehen lassen ;-).

Ciao
Torsten
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

moin,
ja, so herum gesehen, ging mir das auch schon mal so. Das war ätzend.
So also finde ich das hier sehr interesant. Hast Du kurz und bündig wiedergegeben.

Wünsche Dir einen schönen Tag
lG
Stoffel

(zentis? Marmelade?)

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zentis?

Jau, die gibt es hier in Aachen und Umgebung massenhaft und angeblich bin ich auch über 1783 Ecken mit denen verwandt (bin aber selber nur ein angeheirateter Zentis).

By the way, Zentis ist wohl verarmter spanischer Adel, der irgendwann im Mittelalter aus Spanien rausgeflogen ist, weil er Mist gebaut hat und sich dann in Aachen angesiedelt hat, so glorreich ist die Story also wirklich nicht.

Meine Marmelade koche ich mir aber immer noch selber *g*

Schöner Wochenanfang
Ciao
Torsten
__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!