Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
622 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Dein Fuß
Eingestellt am 07. 03. 2012 16:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Muschik
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Mar 2012

Werke: 14
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Muschik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein Fuß

Dein Fuß ist ein zärtlich` Ge(h)bilde,
so voller Anmut, er ist Dein Fuß.
Du gehst und schon bist Du im Bilde,
die Ge(h)danken, sie gehen zu Fuß.
Dein Ge(h)hör lauscht auf die Laute,
Dein Ge(h)hirn fasst sicheren Schritt.
Im Ge(h)spräch hebt sich die Laune,
Dein Fuß, er mischt zärtlich mit.

Dein Fuß ist ein zärtlich` Ge(h)bilde,
er geht so ganz von allein
und gehst Du mit falschen Ge(h)danken,
so fällst Du über den nächstbesten Stein.
Dies tut Dein Fuß, Dir zu ge(h)fallen,
er weist dem Ge(h)hirn den Tanz,
lässt Dich mit dem anderen Fuße auffangen
und schon ist Dein Gehen Ge(h)sang.

Dein Fuß ist ein zärtlich` Ge(h)bilde,
ihn betrachtend auch ich werde klug.
Nimmt von der Erde auf so viele Rhythmen,
gibt den Ge(h)danken zur Hand auch den Fuß.
Manchmal geht man ge(h)meinsam;
wenn man allein ist, so geht man allein.
Doch wenn ich Dich kitzel vom Zeh bis zur Ferse,
kannst Du länger traurig nicht sein!


Andreas Muschik
52146 Würselen







































__________________
Andreas Muschik

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!