Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
553 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Deine Augen sehn mich an...
Eingestellt am 04. 05. 2004 19:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Woodjr
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2004

Werke: 1
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Woodjr eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Deine Augen sehn mich an...
Unverwandt, ohne Regung!
Ist es dieser dunkle Blick aus runden Pupillen?
Dieses regungslose Starren
aus wimpernlosen, schwarzen Kohlen
welches mich so fasziniert?
Oder deine schlanke, anmutige Gestalt
Jetzt eingefroren in der Bewegung.
Ich weiß, ich brauche meine Faszination nicht teilen.
Jetzt und heute hab ich dich ganz für mich allein.

Seit Sonnenaufgang hab ich auf dich gewartet,
nun endlich bist du da!
Schon länger hab ich dich im Blick
Und seh dich an:
Dein Kopf hoch aufgerichtet, stolz und wachsam!
Dein langer, schlanker Hals glänzt in der Sonne
Und immer noch keine Regung!
Du willst nichts von mir und dennoch:
Auch Du bleibst und siehst mich an!

Ich warte auf ein Zeichen...
aber es kommt nicht.
Ich selbst bin regungslos –
zur Salzsäule erstarrt.
Da - ein Tropfen salzigen Schweißes rinnt von meiner Stirn,
zeitlupenartig rollt er weiter,
erreicht das Kinn.
Ich kann ihn nicht halten.
Ich seh ihn fallen
auf ein trockenes, viel zu kleines Blatt.

Es wird hochgewirbelt.

Und wie ein Wimpernschlag so schnell,
verschwindet meine Schönheit
mit gleitenden, grazilen Bewegungen
in der filzigen Macchie der Toscana.
Ich warte, bis auch das letzte Stück von ihr –
glänzend, schwarz-gelb gezeichnet –
verschwunden ist.

Morgen werde ich wieder hier sein
Und warten
- auf Dich -
meine Zornnatter*



*Coluber viridiflavus, beobachtet im Mai in der Toscana

__________________
wood

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo neuling,

du hast einen faszinierenden,spannenenden schreibstil. herzlich willkommen im club.einfach klasse.
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Woodjr
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Apr 2004

Werke: 1
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Woodjr eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Naturbeobachtungen....

sind vielleicht nicht so ansprechend wie Gefühlsäußerungen zum sozialen Umfeld, aber immerhin: Bei der Beobachtung stürmen die Gedanken und Gefühle auf mich ein, es ist fast euphorisch zu nennen und dann ist die Umsetzung, das "In Worte fassen" leicht. Aber ich übe noch!! ;-)

__________________
wood

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich denke nichts hier jemand viel üben muß. du hast dich bereits bewährt.

heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!