Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
408 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Deine Stimme so fremd
Eingestellt am 05. 08. 2001 00:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Opasonnenschein
Bl├╝mchendichter
Registriert: Jul 2001

Werke: 47
Kommentare: 22
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Deine Stimme so fremd


Habe eben deine Stimme geh├Ârt,
klang irgendwie stumpf und leer.
Hatte eigentlich mich gefreut,
zu h├Âren dich,
habe zu erst gedacht du bist es nicht.
Ich wundere mich,
wollte doch sagen ich Liebe dich.
Es ist alles so fremd,
bist weit weg von mir,
ich warte auf dich, wann bist du wieder hier?
Sp├╝r tiefe Sehnsucht in mir,
das du kommst zur├╝ck.
das warten auf dich,
es macht mich verr├╝ckt.
Lass mich nicht fallen,
versinke sonst ganz,
gebe unser Liebe doch eine Chance.
Du bist doch einmalig auf dieser Welt,
du bist das Licht das mein Leben erhellt.
Ich kann dich nicht lassen,
bist f├╝r immer mein,
wenn du gehst bin ich f├╝r immer allein.
Ich kann nicht ohne dich sein,
bist drinnen im Herzen,
h├Ârst du es nicht Schrein?
Schau mir in die Seele,
dann wirst du mich versteh'n,
dann wirst du es Wissen,
und mich mit anderen Augen sehn.
Komm wieder zu mir ich Liebe dich.


__________________
Denke Positiv,Negativ ist das Leben von selbst.
Albert Einstein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!