Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
228 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Demokratie und Freiheit - Ein garstiges Allerlei
Eingestellt am 13. 03. 2003 15:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
verkalkt
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Mar 2003

Werke: 5
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um verkalkt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Demokratie und Freiheit – Ein garstiges Allerlei

Verbreitung kognitiver Einfachheit, beschwört durch stilisierte Polarität.
Hirnfunktionen werden genau so erstickt,
`Ungläubige` biegen und schmiegen sich
oder zerbrechen. Im Namen der Freiheit, der Demokratie und der Christenheit
fällt der Zweifel an der Richtigkeit
der eigenen Existenz und ihrer langen Vorgeschichte schwer.
Es brechen auf eigenem Boden wenige,
die Zeit der Schmiegsamkeit wird effektiv genutzt.
Nicht immer zur Belustigung aller Beteiligten.
Muss Offenheit immer in Einfachheit münden?

Ideen ersetzbar, manche verhallt im Echo ihres Aufschlags,
verbannt und verworfen in tiefe Brunnen.
An sprudelnden Quellen fehlt es nicht.
Ihr Wasser ist klar und phantastisch anzusehen.
Die Freiheit der Wahl imponiert und ermutigt das Ego.
Aber was wenn eine sich laben will.
So muss sie entscheiden, das aus der Ferne schimmernde Nass ist trügerisch.
Der Geschmack von sechs aus sieben Ergüssen
bleibt der Durstenden verwehrt.
Muss Offenheit immer in Einfachheit münden?

__________________
Ver-Kalkt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!